René Bardet's Poesie und Musik: Christkind 1969 | Song-Factsheet

Streams


Song «Christkind 1969» von René Bardet's Poesie und Musik.

Fakten

Veröffentlichungsdaten: 1981 (Album)
Label: Folk Freak FF 3005/6
Songwriter René Bardet & Nazim Hikmet
Produktion:
Genre: Folk - Urbanfolk - Progfolk

Annotationen

Ein siebenjähriges Kind ist der Erzähler dieses Lieds. Es hat sein Leben im Krieg verloren und klopft als Geist an die Türen der Überlebenden und Verschonten. Das Lied ist eine freie Adaptation und Übersetzung von einem Song Pete Seegers. Dieser wiederum griff auf ein Gedicht des türkischen Dichters Nazim Hikmet zurück. Eine Folkrock-Version des Songs wurde von den Byrds für ihr Album Fifth Dimension eingespielt. René Bardet macht aus dem siebenjährigen Hiroshima-Opfer ein Vietnam-Opfer.

Personen und Querverweise


René Bardet's Poesie und Musik
René Bardet
Nazim Hikmet

Lyrics

Ich geh' und klopf an jeder Tür Ich steh' vor dir – Du siehst mich nicht! Ich klopf' und bleib' doch unerkannt Denn Tote haben kein Gesicht! Ich war gerade sieben Als ich starb In Hanoi im Aubendlicht Und ich bleibe ewig sieben Denn tote Kinder wachsen nicht! Napalm zerfraß' die Augen mir Bevor ich starb Da war ich blind – Der Tod verbrannte mich zu Staub Und dieser ist verweht im Wind! Ich will kein Fleisch, ich will kein Obst Will keinen Reis, nicht einmal Brot – Nein, ich will gar nichts für mich selbst Denn ich bin tot – denn ich bin tot! Nur um Eines bitte ich: Dass ihr an eure Kinder denkt – Dass ihr ihnen und der Welt Das Lachen und den Frieden schenkt!