Diese Seite verwendet Javascript. Bitte erlauben Sie Javascript in den Einstellungen. – This page uses javascript. Please enable it in the setting of your browser.

Mylo: Destroy Rock & Roll | Song-Factsheet

Streams


Song «Destroy Rock & Roll» von Mylo.

Fakten

Veröffentlichungsdaten: 2004 05 25 (Album), 2005 01 24 (Single)
Label: Breastfed Recordings BFD 007, Breastfed Recordings BFD 014CD
Songwriter Myles MacInnes
Produktion: Kevin Kennedy & Myles MacInnes & Tom Neville & Anu Pillai & William Threlfall
Genre: Post-Millennial-Music - Electropop - Electrohouse

Annotationen

Der Track spielt ein ironisches Spiel mit verschiedenen gesellschaftlichen Kräften der Zensur in der populären Musik. Dabei werden die Feuerreden fundamentaler Christen aus den 1950er Jahren gegen den Rock 'n' Roll (vergleiche Preaching Against Rock 'n' Roll) und die Parental Advisory Kleber-Aktionen des «Parents Music Resource Centers» von Senatorengattin Tipper Gore (unter anderen) in den 1980er Jahren zu einem neuen esoterischen Gebräu vermengt. Dem Sinn nach übersetzt heisst es hier: «Alle Abnormitäten des dritten Auges / durch verzerrte und übertriebene Bilder / Perverse Körperbewegungen, Breakdance / und andere Formen des Tanzes / Insbesondere rufen wir in dieser Stunde zum Gericht auf / um die Zerstörung der Rockmusik zu inszenieren / Speziell um die Kinder (zu schützen) / vor Videos, die im Namen folgender Personen gezeigt wurden, / für die wir das Urteil des heiligen Feuers dieser Stunde / Vor dem Thron des allmächtigen Gottes fordern». Darauf folgt eine Liste von Interpretinnen und Interpreten, die sich schuldig gemacht haben und verurteilt werden sollen.
Die Acts auf der Liste sind solche, die in den 1980er Jahren erfolgreich waren, was etwas über die historische Orientierung von Electrohouse als 80er-Revival-Genre aussagt.
Der Liedtext mag herrlich absurd sein, aber sagt dennoch etwas über Zensur in der Zeit nach dem Millennial aus – oder sagen wir über die Zensur-losigkeit. Dieses Zeitalter brachte sowohl konservativ-verschwörerische Net-Communities hervor, von denen solche abstrusen Reden denkbar sind, als auch eine Party-Generation, die grenzenlos tun und lassen konnte, wonach ihr der Sinn stand. Entscheidend ist, dass der Text keine Stellung bezieht, wodurch seine Ironie eigentlich in Frage steht. Den Ironie-Marker findet man lediglich in der Aussprache von David Bowies Namen als «David Buhwie».

Personen und Querverweise


Mylo
Myles MacInnes
Kevin Kennedy
Myles MacInnes
Tom Neville
Anu Pillai
William Threlfall

Lyrics

All perversions of the third eye Through distorted and exaggerated images Perverted movements of the body and breakdancing And other forms of dancing And we especially call for the judgement in this hour And the destroying of rock music directed Specifically against children Through the videos that were portrayed And working specifically through these individuals For whom we call for The judgement of the sacred fire of this hour Before the throne of almighty god Michael Jackson Prince Bruce Springsteen Tina Turner David Bowie Van Halen Madonna Huey Lewis & The News The Cars Herbie Hancock Bonnie Tyler Stevie Nicks Men at Work ZZ Top Paul McCartney & Michael Jackson "Weird Al" Yankovic Cyndi Lauper Pink Floyd The Pretenders Billy Joel Billy Idol Elton John Neil Young Sheena Easton Patti Smith and Scandal Fashion Big Country Morris Day & The Time John Lennon Appolonia 6 REO Speedwagon David Gilmour The Rolling Stones Pat Benatar Hall & Oates Wham! Randy Jackson Adam Ant Bananarama Christine McVie Queen Jack Cougar Mellencamp U2 Spheres (?) Fleetwood Mac The Alan Parsons Project Rick Springfield The Thompson Twins Missing Persons Duran Duran Police Eurythmics Culture Club including Boy George Band Aid Relax Stevie Wonder........[fade out]