Diese Seite verwendet Javascript. Bitte erlauben Sie Javascript in den Einstellungen. – This page uses javascript. Please enable it in the setting of your browser.

John Cage & Maelström Percussion Ensemble & Jan Williams: Imaginary Landscape No. 4 (March No. 2) | Song-Factsheet

Streams


Song «Imaginary Landscape No. 4 (March No. 2)» von John Cage & Maelström Percussion Ensemble & Jan Williams.

Fakten

Veröffentlichungsdaten: 1996 06 (Album Ed.), 1951 04 (Werk)
Label: HatHut hat ART 6179
Songwriter John Cage
Produktion: Werner X. Uehlinger
Genre: Akademica - Avantgarde, Akademica - Moderne-Klassik - Aleatorik, Akademica - Elektronische-Musik

Annotationen

John Cage ist einer der wichtigsten Musiker des 20. Jahrhunderts. Er hat eines der zentralsten Probleme der Musik seiner Zeit gelöst. Mit dieser Komposition (unter anderen) vereinigt er zwei Prinzipien der Musik, die vor ihm sich schroff und unvereinbar gegenüber standen: Jazz und klassische Musik. Letztere komponiert, erstere improvisiert. Imaginary Landscape No. 4 ist ein Stück für 12 Radios, 24 Spieler und einem Dirigenten. Jeder Radio wird von zwei Personen gespielt (einer manipuliert die Lautstärke und damit die Dauer, eine Person die Frequenz). Das Werk ist nicht in Noten gesetzt, sondern in Zeitangaben. Klar, dass der Zufall mitspielt - nie klingt dieses Stück gleich: Die Musiker sind frei, wie schnell sie am Radio drehen, wo sie stoppen (das ist das improvisatorische Moment) und doch sind es immer die selben Anweisungen an die 24 Musiker/innen (das ist das kompositorische Moment).

Personen und Querverweise


John Cage
Maelström Percussion Ensemble
Jan Williams
John Cage
Werner X. Uehlinger

Lyrics

Indetermined (alleatorisch)