Hubert Kah: Sternenhimmel | Song-Factsheet

Streams


Song «Sternenhimmel» von Hubert Kah.

Fakten

Veröffentlichungsdaten: 1982 09 (Single), 1982 (Album)
Label: Polydor 2042 425, Polydor 2372 163
Songwriter Ulrich Herter & Hubert Kemmler & Claus Zundel
Produktion: Gary Katz & Theo Werdin & Claus Zundel
Genre: Postpunk - Continental-Postpunk - NDW

Annotationen

Diese Song muss noch annotiert werden.

Personen und Querverweise


Hubert Kah
Ulrich Herter
Hubert Kemmler
Claus Zundel
Gary Katz
Theo Werdin
Claus Zundel

Lyrics

Mit dir in der Südsee steh'n In den Abendhimmel seh'n Oh, guter Mond am Firmament Spür', wie meine Sehnsucht brennt Oh, komm Czigan spiel' für uns allein Die Melodie brauch' ich zum Glücklichsein Ich seh den Sternenhimmel, Sternenhimmel, Sternenhimmel, oh-oh Ich seh den Sternenhimmel, Sternenhimmel, Sternenhimmel, oh-oh Und kaum fühl' ich erste Triebe Kommt auch schon die große Liebe Doch in meinem kleinen Herz Spür' ich diesen tiefen Schmerz Oh, ihr Sterne lasst mich nicht allein Oh, Sterne, kann denn Liebe Sünde sein? Ich seh den Sternenhimmel, Sternenhimmel, Sternenhimmel, oh-oh Ich seh den Sternenhimmel, Sternenhimmel, Sternenhimmel, oh-oh Oh, Himmel, lass mich bei ihr sein Oh, Sterne, kann denn Liebe Sünde sein? Ich seh den Sternenhimmel, Sternenhimmel, Sternenhimmel, oh-oh Ich seh den Sternenhimmel, Sternenhimmel, Sternenhimmel, oh-oh Ich seh den Sternenhimmel, Sternenhimmel, Sternenhimmel, oh-oh Ich seh den Sternenhimmel, Sternenhimmel, Sternenhimmel, oh-oh