Einstürzende Neubauten & Meret Becker: Stella Maris | Song-Factsheet

Streams


Song «Stella Maris» von Einstürzende Neubauten & Meret Becker.

Fakten

Veröffentlichungsdaten: 1996 06 22 (Single), 1996 08 19 (Album)
Label: Mute BETON 503, Mute BETON 504
Songwriter Blixa Bargeld & Meret Becker & Andrew Chudy & Alexander Hacke
Produktion: Jon Caffery
Genre: Newpop - Artpop - Avantpop

Annotationen

Diese Song muss noch annotiert werden.

Personen und Querverweise


Einstürzende Neubauten
Meret Becker
Blixa Bargeld
Meret Becker
Andrew Chudy
Alexander Hacke
Jon Caffery

Lyrics

Ich trum' ich treff' dich ganz tief unten Die tiefste Punkt der Erde, Mariannergraben, Meeresgrund Zwischen Nanga Parbat, K 2 und Everest, Das Dach der Welt dort geb' ich dir ein Fest Wo nichts mehr mir die Sicht verstellt Wenn du kommst, seh' ich dich kommen schon vom Rand der Welt Es gibt nichts Intressantes hier Die Ruinen von Atlantis nur Aber keine Spur von dir Ich glaub' du kommst nicht mehr Wir haben uns im Traum verpasst Du trumst mich ich dich Keine Angst ich weck' dich nicht Bevor du nicht von selbs erwachst Ber's Eis in Richtung Nordpol dort werd' ich dich erwarten Werde an der Achse steh'n Auf Fauerland in harter Traumarbeit zum Pol Wird alles dort sich nur um uns noch dreh'n Der polarstern direkt ber mir Dies ist der Pol ich warte hier Nur dich kann'ich weit und breit noch nirgends kommen seh'n Ich wart' am falschen Pol Wir haben uns im Traum verpasst Du trumst mich ich dich Keine Angst ich weck' dich nicht Bevor du nicht von selbs erwachst Bitte, bitte wech' mich nicht Solang ich trum' nur gibt es dich Wir haben uns im Traum verpasst Du trumst mich ich dich Keine Angst ich weck' dich nicht Bevor du nicht von selbs erwachst Lass' mich sclafend heuern auf ein Schiff Kurs Eldorado, Punt das ist dein Heimatort Warte an der Kste such' am Horizont Bis endlich ich sehe deine Segel dort Doch der Kpt'n ist betrunken Und meistens unter Deck Ich kann im Traum das Schiff nicht steuern Eine Klippe schlgt es Leck Im Nordmeer ist en dann gesunken Ein Eisberg treibt mich weg Ich glaub' ich wede lange warten Punt bleibt unentdeckt Wir haben uns im Traum verpasst Wir haben uns im Traum verpasst Du trumst mich ich dich Keine Angst ich weck' dich nicht Bevor du nicht von selbs erwachst Du trumst mich ich dich Keine Angst ich finde dich Am Halbschlafittchen pack' ich dich Und ziehe dich zu mir Denn du trumst mich, ich dich Ich trum' dich, du mich Wir trumen uns beide wach