Musikzimmer Blog Post: WILLOW: Symptoms of Life

Willkommen im Musikzimmer! Dies sind die empfohlenen Inhalte, Neuerscheinungen und Veranstaltungsankündigungen.

WILLOW: Symptoms of Life

Da Gegenwartsmusik oft so anspruchslos ist, obwohl viele der jungen Leute Musik studiert haben, fragt man sich zuweilen, wo die Musik bleibt, die harmonisch, melodisch und rhythmisch interessant ist. Nun, hier ist sie. WILLOW ist die Tochter von Will Smith, dem Rapper und Schauspieler. Sie ist bereits seit jahren als Musikerin unterwegs. Ihr neuer Song «Symptoms of Life» kommt in einem 7-4-Takt, mit jazzigen Cluster-Akkorden (Am7(♭13), Fmaj9(#11), Gsus4(add13), Dm11) und einem Tupfer im phrygischen Modus. Früher hat man so etwas «Prog» genannt. Nun ist dieser Song auf interessante Weise sehr unruhig, klingt aber wie eine Hybride aus R'n'B und Pop. «Fusion», um noch einen Begriff aus der Vergangenheit zu gebrauchen. Erstaunlich eingängig.
Quellen
– David Bennett: the craziest pop song of the 21st century

Link zum Inhalt: [M]