Release-Factsheet: Hazy Osterwald Sextett & Orchester Johannes Fehring: «Rock-Sensationen» (Split, EP)

Playliste

Streams

Act Navigation

last.fm artist pic

Hazy Osterwald Sextett   :


Orchester Johannes Fehring   :


Hazy Osterwald Sextett & Orchester Johannes Fehring: Rock-Sensationen ☆☆☆

Cover des Releases

Seite A

  1. Hazy Osterwald Sextett: a) Smoky, b) Das hab ich gleich gewußt, c) Tschi Bam, Tschi Bam Bo Bam Billa (Gietz, Feltz)
  2. Orchester Johannes Fehring: a) Rock A Beatin Boogie (Bill Haley), b) Teach You To Rock (Bell, Lattanzi), c) Shake, Rattle And Roll (Calhoun)

Seite B

  1. Hazy Osterwald Sextett: a) Schon wieder mal (Gaze, Feltz), b) Samba (Schauberg, Korten), c) Im Hafen unserer Träume (Gaze, Gietz, Feltz)
  2. Orchester Johannes Fehring: a) Rock Around The Clock (Freedman, J de Knight), b) Giddy Up a Ding Dang (Bell, Lattanzi), c) ABC-Boogie (Spickol, Russell)
Cover des Releases

Datum (JJJJ MM TT)
– 1957 02  [D]
Label
– Heliodor 46 0016  [D]
Genre(s)
– Rock'n'Roll - Northern-Band-Style [D]
Tags
– Musik aus der Schweiz [Tag]
– Musik aus Österreich [Tag]
Archiviert als
– (EP)->flac->mp3

Cover des Releases



Datenbanken
Logo

Diesen Release streamen (auf gut Glück)
Soundcloud-Logo Youtube-Logo Vimeo-Logo Spotify-Logo Deezer-Logo

Cover des Releases

Auch das ist früher Rock 'n' Roll aus der Schweiz, gespielt vom Hazy Osterwald Sextett und dem Wiener Orchester Johannes Fehring. Beide Orchester waren in den 50er Jahren und bis in die 60er Jahre hinein sehr erfolgreich. Das Orchester Johannes Fehring war ein grosses Orchester, das aus gefragten und gestandenen Musikern bestand, eine Art All-Star-Band. Hazy Osterwals Sextett war eine kleine Besetzung, die mit sehr viel Witz musizierte. Hazy Osterwalds Sextett spielte in ganz Europa und in Schweizer Hotels Konzerte, z.B. im Kulm-Hotel, Arosa. In Amerika gab es hingegen Probleme mit den dortigen Gewerkschaften. Richtig bekannt geworden ist das Sextett mit Titeln wie dem Kriminal Tango (1959) oder dem Konjunktur Cha-Cha (1960).
Rock-Sensationen ist eine EP mit je zwei Stücken beider Orchester. Jedes Stück ist in sich ein Medley aus drei Instrumentals. Osterwald wartet mit eigenem Material auf, Fehring arbeitet mit Orchesterversionen von Rock 'n' Roll Nummern aus den USA, vor allem von Bill Haley und Freddy Bell, den beiden bekanntesten Vertretern des Northern band Styles.
Auch wenn diese Musik heute nicht mehr als der «authentische» und elektrisierende Rock 'n' Roll gilt, den man mit der verzückten amerikanischen Jugend Mitte der 50er Jahre verbindet, so ist sie doch das, was damals in der Schweiz davon angekommen ist.

Cover des Releases

Listenzugehörigkeit
– Christian Schorno: Schweizer Singles für Coverwand Landesmuseum [L] [←] [→]

Widget Embed Code
Kopieren Sie diesen Code, um ihn auf einer Webseite oder in einem Blogpost einzubetten:

Zitierhilfe
Kopieren Sie diesen Code, um den Release in der Originalversion zu zitieren. In der Regel gilt hier die Ausgabe im Heimatland des Acts als Original.