Release-Factsheet: Big Pitt And his Rock 'N' Rollers: «Rock And Roll» (EP)

Playliste

Streams

Act Navigation

Big Pitt And his Rock 'N' Rollers   :


Pitt Linder   :


Big Pitt And his Rock 'N' Rollers: Rock And Roll ★★☆

Cover des Releases

Seite A

  1. When The Saints Go Rockin' In -
  2. Mack The Knife -
  3. Rock 'N' Roll Time -

Seite B

  1. The Faithful Hussar -
  2. Bar-Rock -
  3. Rock Around The Clock -
Cover des Releases

Assoziierte Acts
– Pitt Linder  [>] [D]
Datum (JJJJ MM TT)
– 1957  [D]
Label
– Grammoclub Ex Libris GC 442  [D]
Genre(s)
– Rock'n'Roll - Instrumental [D]
Tags
– Musik aus der Schweiz [Tag]
Archiviert als
– (Vinyl)->flac->mp3

Cover des Releases



Datenbanken
Logo

Diesen Release streamen (auf gut Glück)
Soundcloud-Logo Youtube-Logo Vimeo-Logo Spotify-Logo Deezer-Logo

Cover des Releases

Früher Rock 'n' Roll aus der Schweiz. Erwarten Sie aber nicht Elvis Presley, sondern eher Bill Haley, wenn er Instrumentalmusik spielen würde. Man nennt diesen Stil Northern Band Style, wo die meisten Leute bei Rock 'n' Roll an Rockabilly denken. Die Zusammenstellung der sechs Stücke besteht nur zu einem Teil aus Rock 'n' Roll (z.B. Rock Around The Clock), zum anderen Teil aus Standards (z.B. Mack The Knife).
Pit Lindner aus Basel war Saxofonist. In seiner Band spielte auch dessen Bruder Albert Linder. Pit Lindner, fasziniert von der technischen Seite der Modernen Musik, wurde Toningenieur für das Ex Libris Label. Er baute selbst Verstärkeranlagen und war beim Konzert der Rolling Stones 1967 im Zürcher Hallenstadion als Tontechniker für den Sound zuständig. In den 80er Jahren wanderte Lindner nach Amerika aus (siehe Kurzbiografie von SRF).
Die Qualität der archivierten Single lässt sehr zu wünschen übrig.

Cover des Releases

Listenzugehörigkeit
– Christian Schorno: Schweizer Singles für Coverwand Landesmuseum [L] [←] [→]

Widget Embed Code
Kopieren Sie diesen Code, um ihn auf einer Webseite oder in einem Blogpost einzubetten:

Zitierhilfe
Kopieren Sie diesen Code, um den Release in der Originalversion zu zitieren. In der Regel gilt hier die Ausgabe im Heimatland des Acts als Original.