Release-Factsheet: Third Ear Band: «Alchemy»

Playliste

Streams

Act Navigation

last.fm artist pic

Third Ear Band   :


Third Ear Band: Alchemy ★☆☆

Cover des Releases

Seite A

  1. Mosaic - 6:31
  2. Ghetto Raga - 10:32
  3. Druid One - 3:49
  4. Stone Circle - 3:28

Seite B

  1. Egyptian Book of the Dead - 8:55
  2. Area Three - 8:33
  3. Dragon Lines - 5:33
  4. Lark Rise (Dave Tomlin) - 2:46

Alle Tracks: Richard Coff, Paul Minns und Glenn Sweeney.

    Cover des Releases

    Datum (JJJJ MM TT)
    – 1969  [D]
    Label
    – Harvest SHVL 756  [D]
    Genre(s)
    – Akademica - Moderne-Klassik - Kammermusik [D]
    – Rock - Fusion [D]
    Produzent(en)
    – Peter Jenner [>] [D]
    Tags
    – Bandformation [Tag]
    Archiviert als
    – MP3-Download

    Cover des Releases

    Über den Release
    Logo
     
    Rezensionen
    Logo

    Datenbanken
    Logo Logo Logo

    Diesen Release streamen (auf gut Glück)
    Soundcloud-Logo Youtube-Logo Vimeo-Logo Spotify-Logo Deezer-Logo

    Cover des Releases

    • Paul Minns: oboe, recorder
    • Mel Davis: cello, pipe
    • Glen Sweeney: chimes, drums, tabla, wind chimes, hand drums
    • Richard Coff: violin, viola
    • Dave Tomlin: violin (B4)
    • John Peel: harmonica, jaw harp (B2)

    Cover des Releases

    Die Idee war grossartig: Ein Kammerensemble ist die klassische Formation, in der das gemeinschaftliche und improvisierte Komponieren oder das Entwickeln der Stücke in Jams möglich ist. Die Fragestellung lautete also: Kann man mit einer Kammerbesetzung die Vorteile der Rock-Combo ausnützen und zu neuen Resultaten kommen? Alchemy zeigte, dass es möglich ist. Doch in den raga-artigen Improvisationen fehlt mir der populärmusikalische Boden. Das Ganze ist zu gestaltlos und hinterlässt als Musik keinen bleibenden Eindruck.

    Widget Embed Code
    Kopieren Sie diesen Code, um ihn auf einer Webseite oder in einem Blogpost einzubetten:

    Zitierhilfe
    Kopieren Sie diesen Code, um den Release in der Originalversion zu zitieren. In der Regel gilt hier die Ausgabe im Heimatland des Acts als Original.