Print-Factsheet: Donatella Della Porta: ««1968». Zwischennationale Diffusion und transnationale Strukturen. Eine Forschungsagenda» (Artikel_Print)

Playliste

Streams

Autor Navigation

Donatella Della Porta   :


Donatella Della Porta [D]: «1968». Zwischennationale Diffusion und transnationale Strukturen. Eine Forschungsagenda

Cover

Datum (JJJJ MM TT)
– 2008 03 17 [D]
Verlag
– Suhrkamp (Frankfurt a.M.)
Nachweis
– In: Ingrid Gilcher-Holtey. 1968: Vom Ereignis zum Mythos. 2. Auflage. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag, 2008.
Tags
– Babybommers 1940-1970 [Tag]

Cover

1968 ist als globale Bewegung dargestellt worden und mit den revolutionären Ereignissen von 1848 verglichen worden. Es geht der Autorin darum, feinere soziologische Erklärungen und Modelle als die bisher geltende Nachahmung zu finden.
Über informelle massenmediale Kanäle sprangen bruchstückhafte Informationen von einem Land zum anderen. Im Empfängerland wurden Strategien ausprobiert und stiessen auf die jeweiligen kulturellen, sozialen und politischen Strukturen. Es fand zwischen nationale Diffusion von Ideen auf beiden Seiten (Bewegung und Regierungen) statt. Geografische Nähe macht Beziehungen intensiver.

Widget Embed Code
Kopieren Sie diesen Code, um ihn auf einer Webseite oder in einem Blogpost einzubetten:

Zitierhilfe
Formel: Autor: «Titel». Nachweis Ort, Verlag.