Print-Factsheet: Max Parrott: «Collective Discontinuity: The Legacy Of Glitch» (Artikel_Online)

Autor Navigation

Max Parrott   :


Max Parrott [D]: Collective Discontinuity: The Legacy Of Glitch   [PDF]

Cover

Datum (JJJJ MM TT)
– 2016 05 26 [D]
Verlag
– ad hoc (Blog)
Links
– Logo
Behandelte Acts Behandelte Acts
Holly Herndon [D], M.E.S.H. [D], Arca [D], Amnesia Scanner [D], Bill Kouligas [D], Rabit [D], Ash Koosha [D], Lotic [D]
Tags
– digital melt [Tag]
– glitches [Tag]

Cover

In der elektronischen Musik des Untergrunds hat ein Paradigmenwechsel statt gefunden. Vor 15 Jahren waren es Glitches, die die Ästhetik der elektronischen Musik prägten, heute sind es zusammengeschmolzene Synth-Texturen («melting synth textures»), in denen Feldaufnahmen, Youtube-Clips oder «fluctuating patches as physical entities» miteinander verschmolzen werden zu geschwindigkeitsveränderten unidentifizierbaren Formen. Glitches machten klar, woraus elektronische Musik bestand, «digitale melts» seien ein Versuch, den Aufnahmeprozess ins Chaos zu stürzen. Glitches waren die Sounds der digitalen Fehler, Melts seinen die Sounds des Vergessens.

Widget Embed Code
Kopieren Sie diesen Code, um ihn auf einer Webseite oder in einem Blogpost einzubetten:

Zitierhilfe
Formel: Autor: «Titel». Nachweis Ort, Verlag.