Print-Factsheet: Barry Lazell: «Indie Hits 1980 To 1989. The Complete U.K. Independent Charts (Singles And Albums)» (Sachbuch)

Playliste

Streams

Autor Navigation

Barry Lazell   :


Barry Lazell [D]: Indie Hits 1980 To 1989. The Complete U.K. Independent Charts (Singles And Albums)

Cover

Datum (JJJJ MM TT)
– 1997 10 [D]
Verlag
– Cherry Red Books (London)
Tags
– Charts [Tag]
– Indie [Tag]
– Alternative [Tag]

Cover

Die UK Indie Record Charts wurden am 19. Januar, 1980 zum ersten Mal publiziert. Alternative Charts waren nötig geworden, weil für die Offiziellen Charts kleine Schallplattenläden nicht befragt wurden und die nicht gerade massiven aber doch beachtlichen Verkaufszahlen für unabhängige Musik von kleinen Labeln auf diese Weise nicht relevant wurden. Diese Charts werden bis heute zusammengestellt, doch seit den 90er-Jahren ist nicht mehr klar, was Indie und was Mainstream ist. Deshalb deckt das Buch von Barry Lazell die für Indie wesentliche Zeit ab - die 80er-Jahre.
Das Buch gibt leider nicht die wöchentlichen Charts wieder, sondern verzeichnet die Bands, die mit Alben oder Singles in diesen Charts vertreten waren. Von den Bands sind dann jeweils die Singles und die Alben aufgelistet und es ist angegeben, an welchem Datum der Release in die Charts kam, wie viele Wochen er in den Charts verzeichnet war und welche Spitzenposition er erreichte.
Am Schluss des Buchs findet man einen Index der Alben- und Singles-Titel, einige Listen mit zum Beispiel den am längsten in den Charts präsenten Alben und Singles oder mit den Alben und Singles, die am längsten auf Nummer 1 waren.
Die vier erfolgreichsten Indie-Labels, die natürlich oft in diesen Charts vertreten waren sind: Mute, Rough Trade, Factory und 4AD.

Widget Embed Code
Kopieren Sie diesen Code, um ihn auf einer Webseite oder in einem Blogpost einzubetten:

Zitierhilfe
Formel: Autor: «Titel». Nachweis Ort, Verlag.