Print-Factsheet: Marcus Smith: «Auto-Tune In Or Out?» (Artikel_Online)

Playliste

Streams

Autor Navigation

Marcus Smith   :


Marcus Smith [D]: Auto-Tune In Or Out?

Cover

Datum (JJJJ MM TT)
– 2015 10 19 [D]
Verlag
– PopMatters
Links
– Logo
Behandelte Acts Behandelte Acts
Cher [D], 2Pac [D], Michael Jackson [D], Daft Punk [D], Kanye [D], Len [D], Hellogoodbye [D]
Tags
– Auto-Tune [Tag]

Cover

Der Artikel ist gegen das Argument geschrieben, dass Autotunes-Einsatz die Musik unauthentisch mache. Das Argument ist ein altes und wurde schon ab den 70er-jahren gegen Synthesizer erhoben. Die zentrale Stossrichtung des kurzen Artikels lautet: Wahre Musikalität muss der Instrumental- und Aufnahme-Technologie, speziell den Möglichkeiten, die sie bieten, offen gegenüberstehen. Aufgenommen Musik ist nicht ein Abbild oder eine Rekonstruktion eines Live-Auftritts mit seinen Fehlern und grossen Momenten, sondern eine mit Aufnahmetechnologie optimierte Konstruktion, die gut klingen muss.
Der Artikel bringt gute Argumente vor, doch weist die Quellen nicht aus (ein Problem von Blogs, dass der Umgang mit Quellen unter den Tisch fällt).

Widget Embed Code
Kopieren Sie diesen Code, um ihn auf einer Webseite oder in einem Blogpost einzubetten:

Zitierhilfe
Formel: Autor: «Titel». Nachweis Ort, Verlag.