Print-Factsheet: Karl Bruckmaier: «The Story Of Pop» (Sachbuch)

Autor Navigation

last.fm artist pic

Karl Bruckmaier   :


Karl Bruckmaier [D]: The Story Of Pop   [PDF]

Cover

Datum (JJJJ MM TT)
– 2014 03 04 [D]
Verlag
– Murmann (Hamburg)
Tags
– Geschichte 3: R&B [Tag]
– R’n’R [Tag]
– Geschichte 4: Pop Rock Soul [Tag]
– Kultur [Tag]

Cover

Karl Bruckmaier will mit diesem Buch die Geschichte der Popmusik als «ein seit Jahrhunderten aufgeführtes Drama» erzählen, «das uns von einem bestimmten Typus Mensch erzählt, von seinen Lebensumständen, von seinen Träumen, von seinen politischen Ansichten und von seinen Unzulänglichkeiten» (S. 13). Diese Geschichte brauche Schurken und Helden. Bruckmaier verzichtet nachdrücklich auf Fussnoten und Literaturlisten, weil er sich nicht um einen Doktorgrad bewirbt. Er schreibt vielmehr nach dem Motte «No guru, no method, no teacher». «Keine Gewissheiten. Nur ein paar Vermutungen. Ein paar Gedankensprünge und Andeutungen. Und ein wenig Delirium» (S.16). Damit ist das Buch selbst eine Schurkerei oder eine Heldentat, wie man es nimmt.
Das Buch kommt mit Fotografien von Olaf Unverzart..

Widget Embed Code
Kopieren Sie diesen Code, um ihn auf einer Webseite oder in einem Blogpost einzubetten:

Zitierhilfe
Formel: Autor: «Titel». Nachweis Ort, Verlag.