Print-Factsheet: Brian Eno: «Writing Space: The Computer, Hypertext, And The History Of Writing. Review Of Jay David Bolter's Writing Space» (Artikel_Print)

Playliste

Streams

Autor Navigation

last.fm artist pic

Brian Eno   :


Brian Eno [D]: Writing Space: The Computer, Hypertext, And The History Of Writing. Review Of Jay David Bolter's Writing Space

Cover

Datum (JJJJ MM TT)
– 1991 11 [D]
Verlag
– Artforum International (New York)
Nachweis
– Artforum International, Vol. 30, November 1991
Links
– [Quelle]

Cover

Eno schrieb diese Rezension des Buchs The Writing Space von Jay David Bolter von der Univerity of North Carolina. »Writing Space« ist eine Metapher des menschlichen Geistes, heute würden wir dafür den Archiv-begriff nehmen oder Hartmut Winklers Begriff »Docuverse« (CS). Die Idee, die Eno hier interessiert ist die der Autorschaft, die nichts mehr zu tun hat mit Originalität. Alle »Operateure« (mein Begriff CS) im »Writing Space«, Schreibende, Lesende, Galerist/-innen, Kurator/-innen etc. Alle sind in einen Schreibprozess involviert (»writing process«), in eine Interaktion mit der archivierten Information und kulturellen Artefakten. Für Eno ist der Berufsstand der Kuratoren exemplarisch für die Gegenwart. (»Curatorship is arguably the big new job of our times: it is the task of re-evaluating, filtering, digesting and connecting together. [...] It is perhaps the curator, the connection maker, who is the new storyteller, the meta-author.»)

Widget Embed Code
Kopieren Sie diesen Code, um ihn auf einer Webseite oder in einem Blogpost einzubetten:

Zitierhilfe
Formel: Autor: «Titel». Nachweis Ort, Verlag.