Print-Factsheet: Vince Aletti: «Paaaaarty!» (Artikel_Print)

Playliste

Streams

Autor Navigation

Vince Aletti   :


Vince Aletti [D]: Paaaaarty!

Cover

Datum (JJJJ MM TT)
– 1973 [D]
Nachweis
– Rolling Stone (1973)
Behandelte Acts Behandelte Acts
O'Jays [D], Eddie Kendricks [D], Intruders [D], Pointer Sisters [D], Temptations [D], Manu Dibango [D], Afrique [D], Babatutunde Olatunji [D], War [D], Earth, Wind And Fire [D], James Brown [D], Stevie Wonder [D], J.B.'s [D], Mandrill [D], Barrabás [D], Everyday People [D], Fatback Band [D], Willie Hutch [D], Cymande [D], Osibisa [D]

Cover

Erster, sehr kurzer Artikel im Rolling Stone über Disco. Es geht noch nicht um den Stil mit dem Namen, sondern mehr um die Musik, die in Diskotheken vor der Zeit gespielt wurde, in der Disco als Stil aufkam: Afrobeat, Latinrock oder Motownsoul.
Aletti benennt in diesem Artikel bereits die wichtige - heute sagen wir dem - kuratorische Funktion, die DJs einnehmen: They are «discovering previously ignored albums, foreign imports, album cuts and obscure singles with the power to make the crowd scream».
Schliesslich listet Aletti eine Reihe von Alben aus der Frühzeit von Disco auf, die allerdings zur Zeit dieses Artikels gerade von den Plattentellern verschwanden.

Widget Embed Code
Kopieren Sie diesen Code, um ihn auf einer Webseite oder in einem Blogpost einzubetten:

Zitierhilfe
Formel: Autor: «Titel». Nachweis Ort, Verlag.