Print-Factsheet: Evan Eisenberg: «The Recording Angel. The Experience Of Music From Aristotle To Zappa» (Sachbuch)

Playliste

Streams

Autor Navigation

Evan Eisenberg   :


Evan Eisenberg [D]: The Recording Angel. The Experience Of Music From Aristotle To Zappa

Cover

Datum (JJJJ MM TT)
– 1986 10 [D]
Verlag
– McGraw-Hill (New York)
Auflage
– Penguin (London), 1988
Tags
– Sammeln/Sammler/Sammlung [Tag]
– Philosophie und Ästhetik [Tag]

Cover

In diesem Buch geht es darum, was Schallplattenaufnahmen mit einzelnen Menschen machen, die Platten sammeln, was sie mit der Musik machen. Sein Autor Evan Eisenberg war Journalist für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften, darunter Village Voice. Es gibt Kapitel über Sammler oder Musiker. Diese Kapitel sind aus Gesprächen mit dem Autor entstanden. Aus ihnen entwachsen die Themen der anderen Kapiteln. Der Schellackplatten-Sammler Clarence steht am Anfang. Das Gespräch mit ihm wirft das Thema auf, dass Musik mit der Schallplatte, dem Tonträger zu einem Objekt geworden ist. Das Gespräch mit Tomás bringt den Gedanken des Hörerlebnisses als Privatritual auf, als einem Ritual des Selbstausdrucks.
Und so geht das Buch fort und fort, nimmt die Leser/-innen mit auf Besuch bei den Interview- und Gesprächspartnern und auf die Gedankenreisen des Autors, die er unternimmt, um das Wesen der modernen Musik zu ergründen.

Widget Embed Code
Kopieren Sie diesen Code, um ihn auf einer Webseite oder in einem Blogpost einzubetten:

Zitierhilfe
Formel: Autor: «Titel». Nachweis Ort, Verlag.