Print-Factsheet: Dave Simpson: «What crisis? Why music journalism is actually healthier than ever» (Artikel_Online)

Playliste

Streams

Autor Navigation

last.fm artist pic

Dave Simpson   :


Dave Simpson [D]: What crisis? Why music journalism is actually healthier than ever

Cover

Datum (JJJJ MM TT)
– 2018 10 24 [D]
Verlag
– Guardian (London)
Links
– Logo
Tags
– Musikjournalismus [Tag]
– Mojo [Tag]
– Q Magazine [Tag]
– Electronic Sound [Tag]
– Loud & Quiet [Tag]

Cover

Der Artikel analysiert den britischen Markt für Musikzeitschriften und nennt Auflagezahlen: Mojo: 63'000, Q Magazine: 37'000, Electronic Sound (2013 als App gegründet, heute ein Printmagazin): 10'000, Loud & Quiet: 32'000.
Heute muss ein Musikmagazin ein Nischenprodukt sein und Musik thematisieren, die von der Mainstreampresse nicht behandelt wird. Dass der NME aufgab, lag daran, dass er das letzte Generalisten-Blatt war. Musikjournalismus hat heute eine andere Rolle als früher: es geht nicht mehr darum, als Insider über die Geheimnisse der Szene zu schreiben, was niemand anderer tat, sondern wie der Chefredakteur von L&Q, Stuart Stubbs sagt: «Someone has to make sense of the noise.»

Widget Embed Code
Kopieren Sie diesen Code, um ihn auf einer Webseite oder in einem Blogpost einzubetten:

Zitierhilfe
Formel: Autor: «Titel». Nachweis Ort, Verlag.