Media-Factsheet: Chino Amobi: «Welcome To Paradiso (City In The Sea)» (Musikvideo)

Playliste

Streams

Act Navigation

last.fm artist pic

Chino Amobi   :


Chino Amobi: Welcome To Paradiso (City In The Sea)

Regie
– Rick Farin [>] [D]
Datum (JJJJ MM TT)
– 2018 07 04  [D]
Genre(s)
– Post-Millennial-Music - Digital-Underground - Vaporwave [D]
Links
Logo Logo

Chino Amobis Album Paradiso war letztes Jahr nicht nur bei The Wire ganz in der Liste der besten Alben. Amobi ist zusammen mit Angel-Ho und Nkisi Mitbegründer des Musiker- bzw. Künstlerkollektivs NON Worldwide. Die drei Musiker haben sich der Untergrund-Aktivität verschrieben und wollen die (afroamerikanische) Diaspora der Gegenwart thematisieren und gegen den herrschenden Kanon arbeiten. Das fast 15-minütige Video enthält eine Auswahl von Tracks aus dem Album Paradiso und wurde von Regisseur Rick Farin produziert.

Embedcode
Kopieren Sie diesen Code, um ihn bei Ihnen einzubetten.

 

Citation Text
Kopieren Sie diesen Code, um das Video zu zitieren.