Label-Discog: Rough Trade

Zufalls- laden | optional spezifizieren:

Streams from Playlists.

Abspielbare Tracks

«Rough Trade»-Fakten

Das Label wurde 1978 von Geoff Travis gegründet.

Ort: Flagge London, London [Ort]

Logos: Logo

Geschichte: Eine Doku ist bei Vimeo verfügbar:

Elternlabel: Beggars Group [D], Sanctuary Records Group [USA [D], CAN] [D]
Sublabels: Cottage Records [D], Rough Trade Deutschland [D], Hangman Records [D], One Man Records [D], Rough Tapes [D], Rough Trade [D] (Benelux), Rough Trade Bohemia [D] (Benelux), Rough Trade Distribution [D] (Benelux), Rough Trade Japan [D] (Benelux), Rough Trade Singles Club [D] (Benelux), Sixth International [D] (Benelux), Smashtrade Records [D] (Benelux)

Links zu Online-Quellen: Logo Logo Logo [Quelle] Logo

Songs (113) [P]

Label-Compilationen (17)

Releases (228)

Statistik der Diskografie

Diese Diskografie enthält 113 Songs, 17 Compilationen und 228 Releases.
116 Releases sind bewertet. Die durchschnittliche Wertung beträgt 1.35 Punkte, diejenige der bewerteten 2.66 Punkte.