Label-Discog: Rhino

Playliste

Streams

Abspielbare Tracks

«Rhino»-Fakten

Das Label wurde 1975 von Richard Foos gegründet.

Ort: Flagge CA, Los Angeles [Ort]

Logos: Logo

Geschichte: Startete als ein Plattenladen und wurde ein Wiederveröffentlichungslabel. Seit den 90er Jahren ist Rhino nebst den Wiederveröffentlichungen auch auf aufwändige Box Sets spezialisiert. Ein Beispiel ist die Nuggets-Reihe.

Elternlabel: Warner Music Group [D], Rhino Entertainment Company [D]
Sublabels: Blues Masters [D], Collector's Edition [D], Del-Fi Records [D], Elektra Traditions / Rhino [D], Roulette Records [D], Sugar Hill Records [D]

Links zu Online-Quellen: Logo Logo Logo [Quelle] Logo

Songs (5)

Label-Compilationen (82)

Releases (257)

Statistik der Diskografie

Diese Diskografie enthält 5 Songs, 82 Compilationen und 257 Releases.
125 Releases sind bewertet. Die durchschnittliche Wertung beträgt 1.37 Punkte, diejenige der bewerteten 2.82 Punkte.