Label-Discog: Kill Rock Stars

Playliste

Streams

Abspielbare Tracks

«Kill Rock Stars»-Fakten

Das Label wurde 1991 von Slim Moon gegründet.

Ort: Flagge OR, Portland; Flagge WA, Olympia [Ort]

Logos: Logo

Geschichte: Kill Rock Stars startete als ein Nonmusic-Label; Slim Moon wollte ursprünglich nur Singles mit Spoken Word / «Wordcore» heraus bringen wurde aber dann von der reichen Musikszene seiner Heimatstadt überrannt. Bekannt wurde Kill Rock Stars vor allem durch seine Riot Grrrl-Releases.
2006 verliess Slim Moon sein Label, um A&R bei Nonesuch zu werden. Seither hat das Label nur noch Frauen in der Belegschaft.

Sublabels: 5 Rue Christine [D]

Links zu Online-Quellen: Logo Logo Logo [Quelle] [Quelle]

Songs (13)

Releases (45)

Statistik der Diskografie

Diese Diskografie enthält 13 Songs, keine Compilation und 45 Releases.
20 Releases sind bewertet. Die durchschnittliche Wertung beträgt 1.02 Punkte, diejenige der bewerteten 2.3 Punkte.