Label-Discog: DFA

Playliste

Streams

Abspielbare Tracks

«DFA»-Fakten

Das Label wurde 2001 09 von Tim Goldsworthy & James Murphy & Jonathan Galkin gegründet.

Ort: Flagge NY, New York [Ort]

Logos: Logo

Geschichte: Der Name steht für Death From Above. Das Label hat einen Vertriebs-Vertrag mit EMI.
Videodokumentation:
12 Years of DFA: Too Old To Be New, Too New To Be Classic


Weiter lesen:
The Dummy Guide to DFA Records. John Power Looks Back Over A Decade Of DFA, And Selects A Record A Year From James Murphy’s Instrumental Punk-Dance Label.

Sublabels: Death From Abroad [D]

Links zu Online-Quellen: Logo Logo Logo [Quelle]

Songs (28)

Label-Compilationen (5)

Releases (51)

Statistik der Diskografie

Diese Diskografie enthält 28 Songs, 5 Compilationen und 51 Releases.
28 Releases sind bewertet. Die durchschnittliche Wertung beträgt 1.47 Punkte, diejenige der bewerteten 2.68 Punkte.