Stil-Discog: Grindcore

Playliste

Streams

Abspielbare Tracks

Musikzimmer Metal - Undergroundmetal - Grindcore Diskografie

Beschreibung
Grindcore ist Mitte der 80er Jahre aus den bis dahin weitgehend disparaten Traditionen Metal und Hardcore entstanden: Das düsterste und nihilistischste aus beiden Welten wurde kombiniert: Thrashmetal, Hardcore, Crustpunk, Noise und Industrial. Der Sound besteht aus verzerrten herunter gestimmten Gitarren, Blastbeats, die in diesem Genre erfunden wurden, Vocals aus gutturalen «Growls». Die Lyrics versteht man nicht. Die Stücke sind oft kurze Emotionsausbrüche.

Taxonomische Beziehungen
– Genrestufe: Stil
– Genre: Metal [D]
– Sparte: Undergroundmetal [D]
– Stil: Grindcore

Genealogische Beziehungen
Vorgänger
– Postpunk - Industrial [D]

Nachfolger
– Jazz - Fusion - New-York-Downtown [D]
– Alternativerock - Crossover - Industrialmetal [D]
– Metal - Undergroundmetal - Mathcore [D]

Wichtige Acts
Fear Of God [D], Napalm Death [D], Carcass [D], Pain Killer [D]

Weblinks
Logo Logo

Name
Der Name Grind (deutsch: ‚zermalmen‘) kommt vom Bass-Sound. Hier waren die Swans und ihr Album Cop prägend.

Medien
Cassetten als Tonträger

Instrumente
Klassische Rockcombo


Songs (2)

Releases (16)