Sparten-Discog: Chamberpop

Playliste

Streams

Abspielbare Tracks

Musikzimmer Indiepop - Chamberpop Diskografie

Beschreibung
Chamberpop kam in den 90er-Jahren als Gegenentwurf zum damaligen Lo-Fi-Pop auf. Melodie und Produktion waren wie schon bei den Vorbildern wichtig, auf die sich die Musik bezog (Henry Mncini, Burt Bacharach, Brian Wilson oder Lee Hazlewood). Die Produktion umfasst reiche Orchestersounds. Eine gewisse Nähe zu Loungepop und Shibuya-kei ist nicht von der Hand zu weisen.

Namensalternativen und Abkürzungen: Orchestral Pop, Ork-Pop

Taxonomische Beziehungen
– Genrestufe: Sparte
– Genre: Indiepop [D]
– Sparte: Chamberpop

Substile

Genealogische Beziehungen
Vorgänger
– Pop - Baroquepop [D]

Nachfolger

Relevante Listen
Treblezine: 10 Essential Chamber Pop Albums [F]

Weblinks
Logo


Songs (30)

Releases (78)

Medien (8)