Act-Discog: Os Mutantes

Playliste

Streams

Abspielbare Tracks

Os Mutantes – Fakten und Links

Songs (2)

Os Mutantes [D]: Panis Et Circenis [F]

Label & Katalognr.
Polydor LPNG 44.018
Songwriting
Gilberto Gil & Caetano Veloso
Produktion
Manoel Barenbein
Veröffentlicht
1968 06 (Album)
Genretags
Rock - Psychedelicrock, Latin - Bossanova - Tropicalia

Annotationen:
Ein Song mit stacksigen Fanfaren und psychedelischen Verfremdungen. Die Lyrics erzählen vom Unterschied zwischen Leuten in einem Speisesaal und der Erzählerin. Die Leute im Speisesaal sind damit beschäftigt, geboren zu werden und zu sterben, sie funktionieren auf einer basalen biologischen Ebene. Die Erzählerin hingegen beschreibt ihre Existenzweise in poetischen Bildern, die von einem existentiellen und politischen Kampf zeugen. Das Spannungsfeld, das der Song erzeugt ist vermutlich das von Zuschauer und Künstler/-in. Für die, die unterhalten werden, ist die Unterhaltung wie Nahrung, die man unterwegs zwischen Leben und Tod vertilgt. Für die, die unterhalten, bildet der eigene Existenzkampf das Material mit dem sie die anderen unterhalten.

Os Mutantes [D]: A Minha Menina [F]

Label & Katalognr.
Polydor LPNG 44.018 (Album), Polydor CSPN 51.043 (Single)
Songwriting
Jorge Ben
Produktion
Manoel Barenbein
Veröffentlicht
1968 06 (Album), 1968 (Single)
Genretags
Rock - Psychedelicrock, Latin - Bossanova - Tropicalia

Releases (3)

O'Seis [D]: Suicida / Apocalipse  [F] ☆☆☆

Coverbild Album
Label & Katalognr.
Discos Continental 33 461
Veröffentlicht
1966
Genretags
Latin - Bossanova - Tropicalia, Rock - Poprock - Psychedelicrock

Trackliste:
Seite A 1. Suicida (Raphael Thadeu Vilardi Da Silva, Roberto Lafayette Loyola) - 2:44
Seite B 1. Apocalipse (Raphael Thadeu Vilardi Da Silva, Rita Lee) - 4:19

Os Mutantes [D]: Os Mutantes  [F] ☆☆☆

Coverbild Album
Label & Katalognr.
Polydor LPNG 44.018
Produktion
Manoel Barenbein
Veröffentlicht
1968 06
Genretags
Rock - Psychedelicrock, Latin - Bossanova - Tropicalia

Albumtracks abspielen:

Trackliste:
Seite A 1. Panis Et Circenis (Gilberto Gil, Caetano Veloso) - 3:37 2. A Minha Menina (Jorge Ben) - 4:41 3. O Relogio (Os Mutantes) - 3:29 4. Adeus Maria Fulo (Sivuca, Teixeira) - 3:04 5. Baby (Veloso) - 3:00 6. Senhor F (Os Mutantes) - 2:33
Seite B 1. Bat Macumba (Gil, Veloso) - 3:09 2. Le Premier Bonheur Du Jour (Gerald, Renard) - 3:35 3. Trem Fantasma (Os Mutantes, Veloso) - 3:15 4. Tempo No Tempo (Os Mutantes, Phillips) - 1:47 5. Ave Genghis Khan (Os Mutantes) - 3:46

V. A. (Soul Jazz Records) [D]: Tropicalia : A Brasilian Revolution In Sound  [F] ★★★

Coverbild Album
Label & Katalognr.
Soul Jazz Records SJR 118
Produktion
Verschiedene
Veröffentlicht
2005 (Ed.), 2006 02 13 (Ed.)
Genretags
Latin - Bossanova - Tropicalia

Trackliste:
Seite A 1. Gilberto Gil: Bat Macumba - 2:36 2. Os Mutantes: A Minha Menina - 4:42 3. Gal Costa: Tuareg - 3:25 4. Gilberto Gil, Os Mutantes: Domingo No Parque - 3:43
Seite B 1. Caetano Veloso: Alfômega - 5:51 2. Gal Costa: Sebastiana - 2:41 3. Gilberto Gil: ProcissÃ
o - 2:54 4. Caetano Veloso: Irene - 3:47 5. Os Mutantes: Ave Genghis Khan - 3:45
Seite C 1. Jorge Ben: Take It Easy, My Brother Charles - 2:36 2. Tom Zé: Jimmy, Renda-Se - 3:38 3. Os Mutantes: Ando Meio Desligado - 3:04 4. Caetano Veloso: Tropicália - 3:40 5. Tom Zé: Quero Sambal Meu Bem - 3:52
Seite D 1. Gal Costa: Vou Recomeçar - 3:25 2. Os Mutantes: Panis et Circenses - 3:36 3. Tom Zé: Gloria - 3:19 4. Os Mutantes: Quem Tem Medo de Brincar de Amor - 3:32 5. Caetano Veloso: Lost in the Paradise - 3:26 6. Os Mutantes: Bat Macumba - 3:10

Literatur (1)

Diedrich Diederichsen [D]: Musikzimmer. Avantgarde und Alltag.  [F]

Coverbild Literatur

Verlag: Kiepenheuer & Witsch (KiWi) (Köln)

Veröffentlicht: 2005

Annotationen:
Sammelband mit 62 Kolumnen, die der Autor zwischen 2000 und 2004 für den Berliner Tagesspiegel schrieb.
Am Anfang stellt Diederichsen eine Verschiebung fest: Er und seine Peers schreiben nicht mehr vorwiegend über Musik (die meisten Artikel, die der Autor in der ersten Hälfte der 00er Jahre geschrieben hat, sind in diesem knapp über 300-seitigen Band enthalten), sondern über Kultur im Allgemeinen. «Die erste Generation, die nicht nur mit Pop-Musik, sondern auch mit Pop-Theorie aufgewachsen war, also von den 80ern geprägt wurde, kam ins feuilletonfähige Alter. Seit den 90ern wurden also Gegenwartsphänomene erstmals in time zur Kenntnis genommen» (S. 22). Es war der Tagesspiegel, der Diederichsen und anderen Journalisten anbot, eine Kolumne über Musik im Allgemeinen zu schreiben. Diese hiess Musikzimmer. Der Begriff «Musikzimmer» steht dabei in der Tradition grossbürgerlicher Innenausstattung: ein Zimmer, in dem Musiker und kleine Formationen für geladene Gesellschaften auftreten. Die «Stereoanlage mit Plattensammlung» (Archiv) steht in dieser Tradition. Und der Club als dem sozialen Ort des Musikkonsumierens. Das Verhältnis von beiden ist für Diederichsen klar: «Das Zimmer kommt nach dem Club - biografisch, ästhetisch und auf der nach unten offenen Skala kultureller Mikrologie (= Kleinigkeitsgeist - meine Ergänzung).»

Statistik der Diskografie

Diese Diskografie enthält 2 Songs, 3 Releases, keine Medien, ein gedrucktes Objekt und keine News.
2 Releases sind bewertet. Die durchschnittliche Wertung beträgt 2 Punkte, diejenige der bewerteten 3 Punkte.