Musikzimmer Newsblog Feed

Musikzimmer News-Blog ... am Puls der modernen Musik

Aktuelles und Neuigkeiten aus dem Newsblog von Musikzimmer.ch

Am 4. August wurden die Billboard Hot 100 Charts 60 Jahre alt. Zu diesem Anlass veröffentlichte Billboard die Hitparade mit den erfolgreichsten Top 100 Songs dieser 60 Jahre. Diese Liste berücksichtigt, dass das Messverfahren für die Top 100 in den 60 Jahren mehrere male verändert wurde. Messtechnisch kamen diese Charts durch inverse Punkte zu Stande (eine Nummer 1 kriegt am meisten, eine Nummer 100 m wenigsten Punkte). Sodann wurden die Titel je nach Publikationsjahr gewichtet. Die Liste enthält 101 Tracks, weil der You Were Meant For Me/Foolish Games von Jewel Hit in den USA als eine Single herausgekommen ist.
Psychedelic Rock hat viele Bedeutungen: Musik, gespielt unter LSD, gespielt mit den richtigen Effektgeräten (Wah Wah oder Fuzz Pedale, Delays, Reverb), oder Musik, die okkulte Themen transportiert. Psychedelische Musik muss nicht aus der Vergangenheit der 60er Jahre kommen, sie wurde seither in jeder Epoche der Rock- und der Popmusik gespielt: als Musik auf Platten, die transzendente, hypnotische und immersive Hörerlebnisse schaffen. Diese Liste versammelt zehn Psychedelia die aus «Gitarren Tumulten bestehen, aus bizarren Geschichten oder Lyrics, aus dieser einzigartigen Energie, die die Aufmerksamkeit der Hörerinnen und Hörer nach innen lenkt.
Die Russen haben in den amerikanischen Wahlkampf eingegriffen? Cambridge Analytica hat mit einem Missbrauch von Facebook-Daten die Brexit Abstimmung entschieden? Google nimmt Einfluss auf den Legislativprozess der EU? Der Kampf um ein freies Internet wird mit allen Mitteln gefochten. Der Autor beschriebt am Beispiel einer Online-PR-Firma aus Vancouver, wie politische Einflussnahme heute ohne die üblichen Lobbyisten und über Kontinentalgrenzen funktioniert. Das ist der aufklärerische Aspekt des Artikels. Aber ein Artikel wie dieser ist natürlich nicht neutral (genau so wenig wie meine Darstellung), sondern selbst eine PR-Aktion und ein Versuch der Einflussnahme bzw. ein Versuch, die Empörung über die Geschäftspraktiken von Google zu schüren. Klingt für mich kräftig nach einer Verschwörungstheorie! Warum sollte Google seine Position gegenüber der EU mit Machenschaften wie diesen aufs Spiel setzen? Und sind Politiker wirklich so naiv, sich von den beschrieben Machenschaften übertölpeln zu lassen? Wer das ernsthaft glaubt, ist doch selbst mindestens ein wenig naiv.
'Drakes' 'Scorpion' Album ist ein Beweis dafür, dass das Album-Format auf dem Markt keine grosse Rolle mehr spielt. 'Scorpion' wurde kaum mehr verkauft und war doch die Nummer 1 in den Charts – allerdings nur rechnerisch. Im digitalen Markt werden Tracks nunmehr herausgebracht, wenn sie fertig produziert sind, ohne Rücksicht auf Releasedaten von Alben. Alben dienen lediglich dazu, Bündel von Songs zu verkaufen – entweder auf dem kleiner werdenden CD-Markt oder als Playlisten, die nur aus einem Act bestehen. Dies die Zahlen: «There are only 29k sales! That 29,000 tally represents approximately 0.0089% of the total US population of 326 million or less than one in every 10,000 people. In other words, 99.991% of the population didn’t buy it, and that’s for the #1 album in the country!»
Der grossartige Track aus dem Scorpion-Album von Drake. Musik von der Kante zwischen Hip Hop und R'n'B. Ein absoluter Killer Hook. Das Video humorvoll, farbig mit viel zeitgenössischem Street-Dance. Am Ende alles ein Traum.
Diese Liste mit Summer-Songs wurde mittels Umfrage erhoben.

Kommentare sind geschlossen