Bill Fay

Bill Fay ist ein britischer Sänger und Songwriter, der mit 18 Jahren begonnen hatte, neben seinem Elektronikstudium Musik zu schreiben. In den 70er-Jahren, nachdem das Plattenlabel Decca Records auf ihn aufmerksam wurde und bereits eine erste erfolglose Single produziert hatte, finanzierte das Label dennoch zwei Alben, die beide ebenfalls von Misserfolg geprägt waren.1 Bill Fay geriet in allgemeine Vergessenheit – bei fast allen. Einige Künstler hielten an seinen Werken fest, besonders Jeff Tweedy der US-amerikanischen Band Wilco und der junge amerikanische Produzent Joshua Henry erreichten mit ihrer Beharrlichkeit, dass der 69-Jährige auf die Bühne zurückkehrte. Dies führte am Ende dazu, dass Bill Fay im Jahr 2012 nach über vier Jahrzenten sein 3. Album Life Is People veröffentlichte.2 Nahezu nahtlos knüpft er damit an sein letztes Album Time of the Last Persecution an, das sich genauso durch seine sparsame Instrumentierung auszeichnet. Seine Musik stammt aus einer Zeit, die von Zivilisationsmüdigkeit und dem Wunsch nach dem ländlichen Leben und der Einfachheit geprägt war.3 Was damals entstand ist heute wieder hoch im Kurs. Die mittlerweile doch etwas gereifte Stimme Bill Fays, seine eindringlichen und tragenden Texte und seine mitunter raffinierten Melodieführungen tragen dazu bei, dass Bill Fay heute neben Nick Drake oder Bob Dylan von Kritikern zu den bedeutendsten Songschreiber seiner Generation gezählt wird.4 Er selbst begründet seinen ausbleibenden Anklang in seinen Anfängen damit, dass damals ein Überangebot grossartiger Pop-Künstler herrschte.

Während er von allen Seiten in den höchsten Tönen gelobt und als „Retro-Wunderwerk“ bejubelt wird, sehen Kritiker die Gründe seines Erfolgs besonders in seinem mittlerweile erreichten Kultstatus.5

Alles in Allem ein Künstler, der durch dieses Werk hörbar seinen Frieden gefunden hat.

[youtube]http://youtu.be/7nhxh0tJ7Mw[/youtube]


  1. Bill Fay. http://de.wikipedia.org/wiki/Bill_Fay (Abgerufen: 2.12.2013)
  2. Bill Fays „Comeback“ nach 40 Jahren. http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/boulevard_nt/musik_nt/article108768446/Bill-Fays-Comeback-nach-40-Jahren.html (Abgerufen am 2.12.2013)
  3. Balzer, Jens (2012): Bill Fay: Aus dem geheimen Garten. http://www.fr-online.de/kultur/neues-album-des-grossen-songwriters-bill-fay–aus-dem-geheimen-garten,1472786,16982016.html (Abgerufen: 2.12.2013)
  4. BLACKonline. http://www.blackmagazin.com/?p=12569 (Abgerufen: 2.12.2013).
  5. Bill Fay. http://www.laut.de/Bill-Fay (Abgerufen: 2.12.2013).