Jamie Cullum: Momentum (Island, 2013).

Momentum (Album Cover)

Momentum (Album Cover)

„Momentum“ ist das sechste Studioalbum von Jamie Cullum. Der englische Jazz-Pop Singer-Songwriter beschreibt das Album folgendermassen: „The album is all about that crossover period from youth into adulthood where you still have one foot in each.“[1]

Inwiefern äussert sich dieser Übergang ins Erwachsenenleben konkret? Bereits in der Vorgehensweise der Komposition des neuen Albums gibt es Unterschiede. Cullum wechselt label und verwendet erstmalig DIY home demos sowie I-Phone Apps. Eine Brücke zu seinen älteren Alben schlägt der erste Song „The Same Things“. Die energetische Rhythmusgruppe gibt diesem Song den „drive“, welcher sich als ein typisches Stilelement des ganzen Albums entpuppt. „When I Get Famous“ ist in einem parodistischen autobiographischen Zusammenhang zu betrachten. Der Song beginnt mit einer dramatischen, fast fanfarenartigen Intro aus Brassband, begleitenden Vocals und dem Leadgesang und gibt einen retrospektiven Blick auf die Zeit vor dem Ruhm des Künstlers. „Edge Of Something“ handelt davon nicht vor den wichtigen Dingen des Lebens wegzulaufen, enthält aber trotzdem den Abenteuergeist und die Lebhaftigkeit der Jugend. Somit stellt dieser Song den Übergang ins Erwachsenenleben exemplarisch dar.

„Momentum“ könnte mit der „Eigendynamik“, die das ganze Album umrahmt, übersetzt werden. Es ist voll von schlagkräftigen Songs. Hör Dir „Momentum“ ganz aktiv an, trau Dich von der Dynamik mitziehen zu lassen und versuch Dich so frei wie der Interpret selbst zu fühlen. (ys)

[1] Jamie Cullum: http://www.jamiecullum.com/biography (Abgerufen: 22.10.2013)