Toronto Rock and Roll Revival

Das Toronto Rock and Roll Revival war ein „Zurück–in-die-Fünfzigerjahre“ Frühlingsfestival.1 Im Ganzen dauerte es einen Tag und zwölf Stunden.2 Es fand am 13. September 1969 in Toronto, Ontario Kanada statt und umfasste ungefähr 20‘000 Besucher.3 Zu sehen gab es aktuelle Bands wie, Alice Cooper und The Doors, aber vor allem Grössen der 50iger Jahre: Bo Diddley, Chuck Berry, Little Richard, Gene Vincent, Jerry Lee Lewis und John Lennon.4 Das Festival erlangte vor allem Bekanntheit durch den Überraschungsauftritt von John Lennon und Yoko Ono als Plastic Ono Band.5 Nach diesem Konzert war John Lennon wie besessen davon, die alte Zeit des Rock ’n‘ Roll wieder aufleben zu lassen und die Rock-Musik zu ihrem Ursprung zurückzuführen.6 (jl)


  1. Reynolds, Simon: Retromania. Pop culture’s addiction to its own past. London: Faber & Faber 2011; S.287.
  2. Ebd.
  3. http://en.wikipedia.org/wiki/Toronto_Rock_and_Roll_Revival
  4. Reynolds 2011; 287.
  5. http://en.wikipedia.org/wiki/Toronto_Rock_and_Roll_Revival
  6. Reynolds 2011; 288.