U2 – Achtung Baby (1991)

U2 Achtung Baby

Interpret: U2

Besetzung: Paul Hewson (Gesang und Gitarre), Dave Evans (Gitarre, Keyboards & Gesang), Adam Clayton (Bass Gitarre), Larry Mullen (Schlagzeug)

Album: Achtung Baby

Label: Island Records

Produktion: Daniel Lanois, Brian Eno

Studios: Hansa Ton Studios Berlin, Dog Town Dublin, S.T.S. Dublin, Windmill Lane Studios Dublin

Veröffentlichung: 18. November 1991

Songliste:

1. Zoo Station
2. Even Better than the Real Thing
3. One
4. Until the End of the World
5. Who’s gonna ride your Wild Horses
6. So Cruel
7. The Fly
8. Mysterious Ways
9. Tryin‘ to throw your Arms around the World
10. Ultraviolet (Light my Way)
11. Acrobat
12. Love is Blindness

 

Ende der 1980er-Jahre steht die irische Band U2 an einem Scheideweg. Sie ist zu einem der grössten Rock-Acts der Welt herangewachsen und bekannt geworden für ihre einzigartigen Live-Performances. Mit The Joshua Tree (1987) hat sie einen Meilenstein in der Geschichte der Rockmusik geschaffen, doch ihr darauffolgendes Album Rattle and Hum aus dem Jahre 1989 musste viel böse Kritik einstecken. Die Band bereiste in dieser Zeit Amerika und es wurde ihr vorgeworfen, sie versuche, die Welt über die Wurzeln der amerikanischen Musik zu belehren. Schliesslich realisierte die Band ihr fehlerhaftes Vorgehen selbst und gab öffentlich bekannt, sich eine kleine Auszeit zu nehmen, um ihren Traum neu aufzuwickeln. Sie reist nach Berlin, um sich von neuartigen, europäischen Musikstilen beeinflussen zu lassen.
Im Jahre 1991 veröffentlichen U2 Achtung Baby und bringen damit die ganze Welt zum Staunen. Viele Fans meinen, ihr Plattenspieler sei defekt, als der Eröffnungstitel Zoo Station aus ihren Boxen dröhnt. Wuchtig, industriell und elektronisch hört sich der Sound an. Ungewohnt, aber keinesfalls schlecht und die unverkennbaren schnellen, hohen Gitarrensounds von The Edge sind weiterhin vorhanden. The Fly wirkt genau so heavy und industriell und die Songs Even Better than the Real Thing und Mysterious Ways bringen zusätzliche Dance- und Funk-Elemente mit ein. Mit Until the End oft the World und Ultraviolet schaffen U2 weitere ihrer typischen schnellen Stadionhymnen, jedoch ebenfalls beeinflusst vom neuen Stil. Mit One gelingt der Band eine einzigartig starke und emotional geladene Ballade über menschliche Beziehungen. Es ist ein Song, der für die Rücksichtnahme und das Mitgefühl gegenüber den Mitmenschen steht, sei es auf die ganze Welt oder ein Liebespaar oder eine Band bezogen. Weitere Themenschwerpunkte des Albums sind Veränderungen, Liebe und Lebenseinstellungen.
Bereits im Titel des Albums kündigt U2 ihre Verwandlung an. Mit dem Ausdruck „Achtung Baby“ soll aufmerksam gemacht werden auf etwas Neues, etwas zuvor noch nie da Gewesenes. Achtung Baby hört sich bis heute frisch und einzigartig an und ist ein zeitloses musikalisches Meisterwerk. Inspiriert vom kulturellen und politischen Wandel, welcher sich in Berlin vollzieht, erfinden sich U2 neu, wie es bis anhin nur wenigen Künstlern gelungen ist.