Faith

George Michael in Jeans mit Gitarre

George Michael

RocknRoll – die Zeit der 50er und 60er Jahre, in denen Heranwachsende rebellierten und sich in engen Jeans gekleidet zu der eingängigen und sehr einfach gehaltenen Musik von Elvis, Johnny Cash und Co. bewegten.
Nun gilt es jedoch festzustellen, dass gerade mit dem Ende der 60er Jahre und dem allmählichen Verschwinden der Rockabilly-Szene ein Revival aufkam, welches den RocknRoll für die nächsten Jahrzehnte erhalten sollte.

So ist auch George Michaels Song Faith“, veröffentlicht 1987, ein Repräsentant für das ewige RnR-Revival. Anders jedoch als in den 70ern, in denen sich die Künstler aufgrund von politischen Unruhen zurück in die Zeit der 50er Jahre sehnten, konnte man im RnR-Revival der 80er/90er Jahre keine direkte Rebellion mehr erkennen. Der typische Style von Elivs und Co. wurde von den Musikern nur noch periodisch aufgegriffen und nicht umsonst wird Faith“ von Simon Reynolds als „faux-rockabilly“ bezeichnet. Der im Song aufgegriffene Bo Diddley beat, das Händeklatschen, Michaels enge Levis’s Jeans, sowie die im Musikvideo im Hintergrund gezeigte alte Wurlitzer Jukebox, sind typische Repräsentationen der RocknRoll Zeit. Dennoch findet sich in „Faith kein Bezug mehr zur realen Welt der 50er/60er.

Der Song  war musikalisch sehr erfolgreich und zeigt auf, dass sowohl der Rock’n’Roll Sound, als auch der Look, immer zeitlos cool bleiben werden, aber dennoch nicht mehr wirklich wiederzubeleben sind.

(Lh)

Quellen:

Reynolds, Simon: Retromania. Pop Culture′s Addiction To Its Own Past. Faber and Faber   Ltd, 2011, 276-308.

http://en.wikipedia.org/wiki/Faith_%28George_Michael_song%29

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.