The Walkmen: On The Water

The Walkmen legten 2008 mit You & Me ein überraschendes reifes viertes Album vor. Schmissen sie uns im Vorgänger Bows and Arrows noch ihre Entrüstung in sperrigen, wilden und ungestümen Retrosound um die Ohren, scheint die Band aus New York mit You & Me  erwachsener geworden zu sein. Sie sinnieren feinsinnig über die Beschwerlichkeit des Alleinseins.

Ihr Song On The Water ist beispielhaft für ihre Entwicklung. „All the windows are glowing / The branches bending low / The skyline is swinging / Rocking back and forth“ singt Hamilton Leithauser mit seiner unvergleichlich ausdrucksstarken Stimme gleich zu Beginn, und mit dem pulsierenden Schlagzeug und der gleichförmigen Basslinie nimmt das düstere Stück Fahrt in unbekannte, schwarze Gewässer auf. Melancholie begleitet seine Stimme, während der Song mit treibenden Impulsen vorwärts prescht und sich dunkle Wolken am Himmel zusammenbrauen.  „All the years keep rolling / The decades flying by / but aaah, the days are long.“ Die einsame und schwermütige Reise wird beharrlich fortgesetzt, Schlagzeug und Bass pochen weiter, die Gitarre setzt flüchtige Momente. Leithauser erklimmt seinen Höhepunkt und konstatiert: „Oh I know I’d never leave you / No matter how hard I try / You know I’d never leave you / And that’s just how it is“ – Und mit diesen Worten entlädt sich alle Energie mit einem lauten Knall. Maroon an der Gitarre taumelt sich in einen Rausch und Barrick am Schlagzeug lässt passend dazu Blitze am Himmel erscheinen. Just in diesem Augenblick wird klar, dass The Walkmen trotz ihrer Reife ihren Wurzeln treu geblieben sind: Die finale Eruption lässt die Wellen tanzen, die Welt untergehen – The Walkmen sind immer noch wütend, doch nun ist dieser Groll gegen innen gerichtet. Einsamkeit ist schmerzhaft, muss aber ausgehalten werden, wie Leithauser erkennt. Zum Schluss pfeifen die New Yorker in Zuversicht gegen ihren Trübsal , bis der Himmel sich lichtet. In drei Minuten und 12 Sekunden haben uns The Walkmen mit ihren schwermütigen Herzen gefesselt, um uns dann mit einem letzten Paukenschlag wieder in die einsame Welt zu entlassen – eine Wucht.

http://www.youtube.com/watch?v=1NkBFwGvh2I

Interpret: The Walkmen
Song: On The Water

Album: You & Me
Stil: Indie Rock
Erscheinungsjahr: 2008

Label: Gigantic (US), Fierce Panda (UK)
Produzent: The Walkmen, Chris Zane

Besetzung: Sänger: Hamilton Leithauser / Gitarre:: Paul Maroon / Synthesizer: Walter Martn / Bass: Peter Bauer / Schlagzeug: Matt Barrick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.