Titelgrafik von Musikzimmer.ch

... der modernen Musik auf der Spur ...

Die «Stax» Label-Diskografie

«Stax»-Fakten

Das Label wurde 1961 von Jim Stewart & Estelle Axton gegründet.

Ort: Flagge TE, Memphis [Ort]

Logos:

Geschichte: Southern Soul Label, das als «Satellite Records» [1957-61] anfing. Weil es schon ein anders Label mit dem Namen gab, wurde es in Stax umbenannt. Das Label ist auch bekannt als «Stax/Volt» oder «Soulsville U.S.A.».
Literatur
Robert M.J. Bowman: Soulsville U.S.A.: The Story Of Stax Records, New York, 2003
Robert Gordon: Respect Yourself: Stax Records And The Soul Explosion,

Elternlabel: Fantasy Records [D]
Sublabels: Chalice [Gospel] [D], Enterprise [D], Gospel Truth [D], Hip [D], Jotis [D], Partee [D], Respect [D], Volt [D], We Produce [D]

Links zu Online-Quellen: Logo Logo Logo [Link] Logo [Link]

Label-Compilationen (4)

Releases (30)

Songs (25) [P]

Statistik der Diskografie

Diese Diskografie enthält 4 Compilationen; 30 Releases; 25 Songs.
Leider ist noch kein Release bewertet.

Menu