Titelgrafik von Musikzimmer.ch

... der modernen Musik auf der Spur ...

Die «Columbia» Label-Diskografie

«Columbia»-Fakten

Das Label wurde 1888 von Edward D. Easton gegründet.

Ort: Flagge DC, Washington; Flagge NY, New York [Ort]

Logos:

Geschichte: Die Firma wurde 1889 in Washington DC as the Columbia Graphophone Company gegründet, produzierte und vertrieb Zylinder für Edison Phonographen. Sie stieg 1901 ins Platten-Geschäft ein.
1923 kaufte Columbia Okeh Records und dessen Katalog mit Musik von schwarzen Künstlern wie zum Beispiel Louis Armstrong.
John H. Hammond war der berühmteste A&R-Mitarbeiter des Labels.

Elternlabel: Sony [D]
Sublabels: Okeh [D]

Links zu Online-Quellen: Logo Logo Logo [Link] Logo

Label-Compilationen (13)

Releases (671)

Songs (700) [P]

Statistik der Diskografie

Diese Diskografie enthält 13 Compilationen; 671 Releases; 700 Songs.
Leider ist noch kein Release bewertet.

Menu