Titelgrafik von Musikzimmer.ch

... der modernen Musik auf der Spur ...

Die «Obscure» Label-Diskografie

«Obscure»-Fakten

Das Label wurde 1975 von Brian Eno gegründet.

Ort: Flagge London, London [Ort]

Logos:

Geschichte: Von Obscure gibt es zehn Releases mit Werken von Musikern und Komponisten um Brian Eno. Alle Releases haben das gleiche Coverbild von John Bonis, wobei bei jedem Release ein anderer Raum ausgeleuchtet ist. Das Album Music for Airports von Brian Eno (1978) war als elfter Release der Serie geplant, trug schon Katalognummer OBS 11, wurde aber im letzten Moment zum Beginn einer neuen Serie: Ambient.
Die Katalognummer hiess bis 1978, als das Label von Polydor übernommen wurde, Obscure No. und änderte dann zu Obscure OBS.

Elternlabel: Island [D], Polydor [D]

Links zu Online-Quellen: Logo Logo Logo

Releases (10)

Songs (1) [P]

Statistik der Diskografie

Diese Diskografie enthält 0 Compilationen; 10 Releases; einen Song.
Leider ist noch kein Release bewertet.

Menu