Titelgrafik von Musikzimmer.ch

... der modernen Musik auf der Spur ...

Acidrock (Stildiskografie)

Die Rock - Folkrock - Acidrock Diskografie

Rock - Folkrock - Acidrock (Stil) [→ Rock] [→ Folkrock]

Beschreibung: Dieser Stil kommt aus der in San Francisco (Ashbury Haight) ansässigen Acidrock-Szene. Die Musik neigt zu langen Stücken mit ausufernden Improvisations-Teilen. Sie ist - soll sein - wie ein Acid Trip. Die Improvisationen erschienen oft gar nicht auf den Aufnahmen der Bands (so gesehen sind Acidrock-Platten nur ein unechtes Zeitzeugnis). Kommerzieller Erfolg stand nicht im Zentrum des Bemühens der Bands. Die Szene war der erste Untergrund der Geschichte der Modernen Musik. Fast wichtiger noch als die Musik sind folgende Innovationen: a) das Fillmore Auditorium und der Avalon Ballroom waren die ersten Konzerthallen, in denen Rockkonzerte die multimediale Form annahmen, die sie bis heute haben, vor allem wegen der zur Musik passenden Lightshow, b) kunstvolle Plakate, die die Konzerte ankündigten, wurden eine eigene Kunstform, c) San Francisco hatte das erste FM Radio Programm, das ganz der Rockmusik gewidmet war, d) das Rolling Stone Musik Magazin wurde 1967 Jann Wenner und Ralph J. Gleason gegründet.

Vorgänger
– Rock - Folkrock [D]
– Rock - Bluesrock [D]
– Jazz - Bebop [D]

Nachfolger:
– Rock - Spacerock [D]
– Metal [D]

Weblinks: Logo

Name: Der Begriff Acidrock wird oft auf alle (amerikanische) psychedelische Rockmusik aus den 60er Jahren angewendet. In Musikzimmer bleibt er auf San Francisco beschränkt.

Medien: Die Szene brachte u.a. Rockkonzerte in Theatersälen hervor, wie wir sie bis heute kennen. Lightshows unterstützen das Erleben der Musik und Konzertposter voller Farben und mit psychedelischer Typografie warben für diese Anlässe. Vielen Beispiele sind auf der Webseite Family Dog Artwork publiziert. Das Rolling Stone Magazine wurde hier gegründet. Es war zwar nicht ganz das erste Magazin, das ganz der aufkommenden Rockmusik gewidmet war (Crawdaddy in New York war etwas früher), es hielt sich aber bis heute auf dem Markt. In San Francisco wurde auch das «freeform» FM Radio erfunden, das Radioprogramm, das ganz der progressiven und psychedelischen Musik gewidmet war und auch lange Stücke ausspielte.

Die Musik auf Schallplatte
Acidrock war die Musik zu LSD-Trips oder die Musik, die einen Drogentrip inszenierte. Die Musik sprengte das Popformat, Stücke wurden länger und länger. Interessanterweise passierte dies vor allem bei den Konzerten. Wenn eine Band ins Studio ging, passte sie die Songlänge wieder ans herrschende 3-Minuten-Format des Folk- oder Bluessongs an.

Wichtige Acts: Grateful Dead [D], Jefferson Airplane [D], Country Joe And The Fish [D], Janis Joplin [D], Big Brother And The Holding Company [D], Santana [D], Steve Miller Band [D], Quicksilver Messenger Ssrvice [D], Moby Grape [D]

Exemplarische Releases

Exemplarische Songs [P]

– Jefferson Airplane [D]: Somebody To Love [F] (Darby Slick, 1967) [F]
– Jefferson Airplane [D]: White Rabbit [F] (Grace Slick, 1967) [F]
– Serpent Power [D]: Endless Tunnel [F] (David Meltzer, 1967) [F]
– Country Joe And The Fish [D]: Section 43 [F] (Country Joe McDonald & Joyful Wisdom, 1967) [F]
– First Edition [D]: Just Dropped In (To See What Condition My Condition Was In) [F] (Mickey Newbury, 1967) [F]
– Fifty Foot Hose [D]: If Not This Time [F] (David Blossom, 1968) [F]
– Grateful Dead [D]: Dark Star [F] (Robert Hunter & Grateful Dead, 1968) [F]


Releases (50)

Songs (31) [P]

Medien (1)

Was sind Genrediskografien?

Wählen Sie

Ausgewählte aktuelle Stile

Genreverzeichnis

Instrumente, Techniken