Titelgrafik von Musikzimmer.ch

... der modernen Musik auf der Spur ...

Nowave (Spartendiskografie)

Die Postpunk - Nowave Diskografie

Postpunk - Nowave (Sparte) [→ Postpunk]

Beschreibung: Postpunk aus New York, die amerikanische Variante von Whitefunk. Gespielt mit funky Beats und Basslinien, abrasiven, atonal gestimmten Gitarren und ein Gesang, der zum reinen stimmlichen Ausdruck neigt und zuweilen ganz darauf reduziert wird.

Substile

Vorgänger
– Improvisation [D]
– Akademica - Minimalismus - Eastcoast-Minimalismus [D]
– Latin - Salsa [D]

Nachfolger:
– Alternativerock - Noiserock [D]

Weblinks: [→ Link]

Labels: Zé [D], 99 Records [D]

Wichtige Acts: Mars [D], D.N.A. [D], Contortions [D], James White and the Blacks [D], James Chance [D], Contortions [D], Pill Factory [D], Teenage Jesus and the Jerks [D], Lydia Lunch [D], Liquid Liquid [D], Bush Tetras [D], Konk [D], Theoretical Girls [D], Glen Branca [D], Bloods [D], Suicide [D], Rosa Yemen [D], Arto/Neto [D]

Exemplarische Releases

Exemplarische Songs [P]

– DNA [D]: Blonde Red Head [F] (Arto Lindsay, 1981) [F]
– James Chance And The Contortions [D]: Contort Yourself [F] (1979) [F]


Releases (64)

Songs (5) [P]

Was sind Genrediskografien?

Wählen Sie

Ausgewählte aktuelle Stile

Genreverzeichnis

Instrumente, Techniken