Titelgrafik von Musikzimmer.ch

... der modernen Musik auf der Spur ...

NDW (Stildiskografie)

Die Postpunk - Continental-NewWave - NDW Diskografie

Postpunk - Continental-NewWave - NDW (Stil) [→ Postpunk] [→ Continental-NewWave]

Vorgänger
– Rock - Progrock - Krautrock [D]
– Postpunk [D]

Nachfolger:
– Alternativerock - Diskursrock [D]

Weblinks: [→ Link] [→ Link] [→ Link] Logo Logo

Name: Neue Deutsche Welle – Postpunk aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Entstehung: Als Kusntschulabgänger standen die Musiker/-innen in enger Verbindung zur Kunst. Sie arbeiteten mit bildenden Künstler/-innen zusammen oder waren selbst dort tätig.

Musik: Charakteristisch für diese Musik, die ihre Wurzeln im englischen Postpunk hat, sind die deutsche Sprache, die kantig ist und in dieser Kantigkeit vorgetragen wird. Der Ausdruck ist entweder getragen von kühler Unzufriedenheit ja Frustation, oder von einem dadaistisch-absurdeen Humor. Häufig wurden Synthesizer eingesetzt, vor allem neue, relativ günstige Modelle wie Korg MS-10 / MS-20 oder Casios. Als NDW dann den Übertritt vom Untergrund in den Mainstream schaffte, wurden lediglich die naiven und absurden Elemente übernommen.

Medien: Zu Labelgründungen kam es in Berlin, Düsseldorf (Rondo, Schallmauer-Records und Ata Tak), Hamburg (ZickZack) und Hannover (No Fun Records).

Ende: Der Stil ging relativ schnell zu Ende; 1983 war die Sache weitgehnde vorbei. Geblieben ist, dass Popmusik in deutscher Sprache möglich und selbstverständlich geworden ist.

Labels: Rondo [D], Ata Tak [D], Zickzack [D], No Fun Records [D]


Releases (60)

Songs (18) [P]

Medien (1)

Was sind Genrediskografien?

Wählen Sie

Ausgewählte aktuelle Stile

Genreverzeichnis

Instrumente, Techniken