Titelgrafik von Musikzimmer.ch

... der modernen Musik auf der Spur ...

Die Pop - Instrumentalpop - Exotica, Pop - Instrumentalpop - Easylistening Diskografie

Pop - Instrumentalpop - Exotica, Pop - Instrumentalpop - Easylistening () [→ Pop] [→ Instrumentalpop]

Beschreibung: Dieses Genre erfand die Postmoderne, Jahre bevor sie Thema wurde. Latin Rhythmen und asiatische Instrumente, impressionistische klassische Musik und Oper wurden hier zu stets neuen Sounds für Vinyl-Platten und Hi-Fi-Stereoanlagen hybridisiert. In den 90er Jahren wurden diese Platten von Sammlern und DJs wieder begehrt. Letztere kreierten daraus einen coolen Lounge-Sound.

Vorgänger
– Traditionalpop - Orchestralpop [D]
– Pop - Instrumentalpop - Easylistening [D]

Nachfolger:

Musik: Die Easy-Listening-Musik wurde für kleine und grosse Orchester professionell arrangiert, wobei exotische und selten verwendete Instrumente die Hauptrolle spielten.

Medien: Exotica wurden im Studio für stereophonische Vinyl-Alben produziert. Dabei wurde sehr viel Atmosphäre (Geräuschaufnahmen) beigemischt und die Instrumente im stereophonischen Raum platziert. Es war konstitutiv fürs Genre, dass die Schallplatten hervorragend produziert waren; sie waren Vorzeigeobjekte der damals neuen Aufnahme- und Wiedergabe-Standards.

Instrumente: Exotische und selten verwendete Instrumente (Celesta, Marimba, Gong, Shamisen, Koto usw.) wurden prominent in den Orchester-Sound hinein arrangiert.

Wichtige Acts: Martin Denny [D], Les Baxter [D], Arthur Lyman [D], Yma Sumac [D], Elisabeth Waldo [D]


Releases (32)

Songs (6) [P]

Was sind Genrediskografien?

Wählen Sie

Ausgewählte aktuelle Stile

Genreverzeichnis

Instrumente, Techniken