Titelgrafik von Musikzimmer.ch

... der modernen Musik auf der Spur ...

Acidjazz (Stildiskografie)

Die Electronica - Jazztronica - Acidjazz Diskografie

Electronica - Jazztronica - Acidjazz (Stil) [→ Electronica] [→ Jazztronica]

Beschreibung: Entstanden ist Acidjazz Mitte 80er-Jahre als Clubmusik in London. DJ Gilles Peterson gilt als Begründer des Genres, das Tanzmusik mit Jazz-Klängen (Jazzakkorde, Bläser-Linien etc.) versetzte. Seit Anfang der 90er-Jahre wurde der Stil von Musikern gespielt. Acidjazz ist so gesehen vielleicht das erste Genre, das auf dem Plattentellern und im Club entstanden ist, bevor es von Bands aufgenommen und auf die Bühne gebracht wurde.

Vorgänger
– Disco [D]
– Jazz - Souljazz [D]
– Afroamericana - Soul [D]
– Afroamericana - Funk [D]
– Hip-Hop - Goldenage - Jazzrap [D]
– Hip-Hop - Goldenage - Native-Tongues-Family [D]

Nachfolger:
– Electronica - Jazztronica - Nujazz [D]
– Electronica - Breakbeat - Jazzstep [D]

Weblinks: Logo Logo

Name: Mit Acid hat der Stil nichts zu schaffen. Acid steht pars pro toto für Elektronische Club-/Tanz-Musik.

Labels: Blue Note [D], Talkin' Loud [D]

Wichtige Acts: Young Disciples [D], Brand New Heavies [D], The Guru [D], Galliano [D], Incognito [D], Us3 [D], Jamiroquai [D], Gilles Peterson [D]

Exemplarische Releases

Exemplarische Songs [P]

– Nuyorican Soul [D]: I Am The Black Gold Of The Sun [F] (Richard Rudolph & Charles Stephney, 1997) [F]


Releases (31)

Songs (2) [P]

Medien (1)

Was sind Genrediskografien?

Wählen Sie

Ausgewählte aktuelle Stile

Genreverzeichnis

Instrumente, Techniken