Titelgrafik von Musikzimmer.ch

... der modernen Musik auf der Spur ...

Die «Leiber/Stoller» Diskografie [Embed]

Leiber/Stoller – Fakten und Links

Portrait von Duo aus Flagge CA, Los Angeles [Ort]; Flagge NY, New York [Ort]
Aktiv: von 1952

Mitglieder: Jerry Leiber [D] (25. April 1933 in Baltimore, Maryland - 22. August 2011 in Los Angeles, Kalifornien) & Mike Stoller [D] (13.März 1933 in New York City)

Ähnlichkeitsbeziehungen zu: Elvis Presley [D] & Coasters [D] & Drifters [D]

Vorläufer: Louis Jordan [D] & Duke Ellington [D] & Cole Porter [D] & Wynonie Harris [D] & Johnny Otis [D] & Ray Charles [D]

Nachfolger: Phil Spector [D] & Berry Gordy [D] & Brian Holland [D] & Lamont Dozier [D] & Eddie Holland [D] & Barrett Strong [D] & Ellie Greenwich [D] & Jeff Barry [D] & Gerry Goffin [D] & Carole King [D] & Holland-Dozier-Holland [D] & Stock Aitken Waterman [D]

Labelzugehörigkeit: Modern [D], Spark [D], Atlantic [D]

Genrezugehörigkeit: Afroamericana - Rhythm'n'Blues - Vocalgroup [D], Afroamericana - Rhythm'n'Blues - Doo-Wop [D], Rock'n'Roll - Mainstream [D], Pop - Teenpop [D], Pop - Brillbuildingpop [D]

Links zu Online-Biografien:

Links zu Online-Discografien:

Links zu Online-Quellen: Logo

Bemerkungen
Songwriter-Duo (Musik: Stoller; Lyrics: Lieber), das den Weg für die Brill-Building-Produktionsweise ebnete, die Popsongs mittels der Personalunion von Songwriter und Produzent kreiierte. Das Markenzeichen von vielen L/S-Kompositionen waren Latin-Rhythmen. Geboren und aufgewachsen sind beide an der Ostküste, doch begegnet sind sie sich in Los Angeles, wo sie nach ersten Erfolgen das Spark Records Label gründeten. Das Label ging fast pleite, doch das Duo erhielt rechtzeitig die Unterstützung von Atlantic Records. Ab jetzt arbeiteten Leiber/Stoller als Songwriter-Produzenten-Team für Atlantic und zogen nach New York zurück. Die Hälfte der bei Spark erfolgreichen Vokalgruppe Robins ging als Coasters mit ihnen und hatten eine Reihe von Crossover-Hits bis sie von jüngeren Teenpopern von der Spitze der Charts abgelöst wurden. Leiber/Stoller waren die erfolgreichsten Songwriter und Produzenten der Brill-Building-Zeit und schrieben Hits für Elvis Presley. Später kam es dann zum Streit mit Elvis-Manager Colonel Parker und zum Streit um Tantiemen mit Atlantic. Um die beiden Songwriter wurde es stiller und stiller. Sie landeten noch vereinzelte Erfolge, zum Beispiel mit Peggy Lee, Stealers Wheel, Procol Harum oder T-Bone Walker. 1992 brachten sie Smokey Joe's Cafe als Musical an den Broadway.
siehe: Pitchfork Nachruf auf Jerry Leiber

Modus: Act-Discog Songwriter-Discog Produzenten-Discog

Releases (10)

Songs (17) [P]

Ausgelesene Interpreten

Ausgelesene Songwriter/-innen

Ausgelesene Produzenten

Ausgelesene Autor/-innen

Ausgelesene Regisseur/-innen von Videos

Weitere Namen aus der Geschichte der modernen Musik