Titelgrafik von Musikzimmer.ch

... der modernen Musik auf der Spur ...

Die «Dave Brubeck» Diskografie [Embed]

Dave Brubeck – Fakten und Links

Portrait von Recording Artist aus Flagge CA, Concord; Flagge CA, Los Angeles [Ort]; Flagge CT, Norwalk
Lebensdaten: Geboren: 1920 12 06, verstorben am: 2012 12 05
Aktiv: von 1950
Auch bekannt als: David Warren Brubeck [>] & Dave Brubeck Quartet [>] [D] & Dave Brubeck Trio [>] & Dave Brubeck Octet [>]

Ähnlichkeitsbeziehungen zu: Paul Desmond [D] & Modern Jazz Quartet [D] & Bill Evans [D] & André Previn [D] & Gerry Mulligan [D] & Chet Baker [D]

Vorläufer: Johann Sebastian Bach [D] & Darius Milaud [D] & Duke Ellington [D] & Art Tatum [D] & Erroll Garner [D] & Fats Waller [D] & Count Basie [D] & Oscar Peterson [D] &

Nachfolger: Cecil Taylor [D] & Keith Emerson [D] & Keith Jarrett [D] & Modern Jazz Quartet [D] & Residents [D] &

Labelzugehörigkeit: Columbia [D], Fantasy [D], CBS [D]

Genrezugehörigkeit: Jazz - Cooljazz - Westcoastjazz [D], Jazz - Fusion - Thirdstream [D]

Links zu Online-Biografien:

Links zu Online-Discografien:

Links zu Online-Quellen: [Link]

Modus: Act-Discog Songwriter-Discog

Releases (12)

Songs (1) [P]

Ausgelesene Interpreten

Ausgelesene Songwriter/-innen

Ausgelesene Produzenten

Ausgelesene Autor/-innen

Ausgelesene Regisseur/-innen von Videos

Weitere Namen aus der Geschichte der modernen Musik