Titelgrafik von Musikzimmer.ch

... der modernen Musik auf der Spur ...

Die «Ariel Rechtshaid» Diskografie [Embed]

Ariel Rechtshaid – Fakten und Links

Portrait von Recording Artist aus Flagge CA, Los Angeles [Ort]
Lebensdaten: Geboren: 1979 03 23
Aktiv: von 1995

Mitgliedschaft in: Foreign Born [D] & Hippos [D]

Ähnlichkeitsbeziehungen zu: Diplo [D]

Vorläufer: Phil Spector [D] & Brian Eno [D] & Eagles [D] & Fleetwood Mac [D] & Clash [D] & Public Image Limited [D] & Bauhaus [D] & Cure [D] & Bill Laswell [D] & Dave Stewart [D] & Madonna [D] & Christian Death [D]

Genrezugehörigkeit: Newpop - Artpop [D], Alternativerock [D]

Links zu Online-Biografien:

Links zu Online-Discografien:

Links zu Online-Quellen: Logo

Bemerkungen
Ariel Rechtshaid ist ein Musiker, Songwriter, Arrangeur und vor allem eklektischerProduzent - eklektisch in puncto Acts, mit denen er arbeitet. Mit seinen produktionen macht er einen erstaunlichen Spagat zwischen End-70er-80er-Jahre und der Gegenwart (das Referenzalbum in dieser Hinsicht ist Days Are Gone von Haim)., zwischen Pop und Nicht-Pop, R'n'B und Rock.
NYT Popcast zu über Ariel Rechtshaid (Januar 2014)

Modus: Songwriter-Discog Produzenten-Discog Namens-Discog

Releases (13)

Songs (9) [P]

Ausgelesene Interpreten

Ausgelesene Songwriter/-innen

Ausgelesene Produzenten

Ausgelesene Autor/-innen

Ausgelesene Regisseur/-innen von Videos

Weitere Namen aus der Geschichte der modernen Musik