Titelgrafik von Musikzimmer.ch

... der modernen Musik auf der Spur ...

Die «Norman Granz» Diskografie [Embed]

Norman Granz – Fakten und Links

Portrait von Recording Artist aus Flagge CA, Los Angeles [Ort]; Flagge GE, Genève
Lebensdaten: Geboren: 1918 08 06, verstorben am: 2001 11 22

Ähnlichkeitsbeziehungen zu: Moses Ash [D]

Links zu Online-Biografien:

Links zu Online-Discografien:

Bemerkungen
Jazz-Impressario, der gegen die Segregation bei Jazz-Konzerten kämpfte. Norman Granz gründete folgende Label: Clef Records, Norgran Records, Verve und Pablo Records. Ab 1944 veranstaltete er seine berühmt gewordenen «Jazz At The Philharmonic» (JATP) Konzerte, an denen die meisten Jazz-Grössen der Zeit auftraten. Viele dieser Jam-Konzerte wurden aufgezeichnet und erschienen auf Platten in der Reihe «Norman Granz Presents Jazz At The Philharmonic». Granz managte Ella Fitzgerald und regte sie an, die Songbooks aufzunehmen.

Modus: Produzenten-Discog Namens-Discog

Releases (19)

Songs (11) [P]

Ausgelesene Interpreten

Ausgelesene Songwriter/-innen

Ausgelesene Produzenten

Ausgelesene Autor/-innen

Ausgelesene Regisseur/-innen von Videos

Weitere Namen aus der Geschichte der modernen Musik