Titelgrafik von Musikzimmer.ch

... der modernen Musik auf der Spur ...

Die «Danger Mouse» Diskografie [Embed]

Danger Mouse – Fakten und Links

Portrait von Recording Artist aus Flagge NY, White Plains; Flagge CA, Los Angeles [Ort]
Lebensdaten: Geboren: 1977 07 29
Auch bekannt als: Brian Joseph Burton [>] & Brian Burton [>] & DJ Danger Mouse [>] & Pelican City [>]
Mitgliedschaft in: Broken Bells [D] & DANGERDOOM [D] & Gnarls Barkley [D]

Ähnlichkeitsbeziehungen zu: Dabrye [D] & MF Doom [D] & Madlib [D] & Daedelus [D] & Kid Koala Girl Talk [D] & Gorillaz [D] & Killah Priest [D] & Peanut Butter [D]

Vorläufer: DJ Shadow [D] & Dan The Automator [D] & J Dilla [D] &

Labelzugehörigkeit: Capitol [D], EMI [D], Lex [D]

Genrezugehörigkeit: Hip-Hop [D], Electronica [D]

Links zu Online-Biografien:

Links zu Online-Discografien:

Links zu Online-Quellen: [Link]

Modus: Act-Discog Produzenten-Discog Namens-Discog

Releases (31)

Songs (11) [P]

Ausgelesene Interpreten

Ausgelesene Songwriter/-innen

Ausgelesene Produzenten

Ausgelesene Autor/-innen

Ausgelesene Regisseur/-innen von Videos

Weitere Namen aus der Geschichte der modernen Musik