Titelgrafik von Musikzimmer.ch

... der modernen Musik auf der Spur ...

Die «Alan Freed» Diskografie [Embed]

Alan Freed – Fakten und Links

Portrait von Recording Artist aus Flagge PA, Windber; Flagge CA, Palm Springs
Lebensdaten: Geboren: 1921 12 15, verstorben am: 1965 01 20
Auch bekannt als: Albert James Freed [>] & Moondog [>] [D] & Alan Freed And His Rock And Roll Band [>] & Alan Freed's Rock And Rollers [>] & The King Of The gers [>]

Ähnlichkeitsbeziehungen zu: Art Laboe [D] & Casey Kasem [D] & Murray 'The K' Kaufman [D]

Labelzugehörigkeit: Coral [D], Silhouette Music [D]

Genrezugehörigkeit: Rock'n'Roll [D]

Links zu Online-Biografien:

Links zu Online-Discografien:

Links zu Online-Quellen: [Link]

Bemerkungen
Der Radio-DJ und Rock-'n'-Roll-Impressario, der das wichtigste und am besten bekannte Sprachrohr der Musik wurde. Bis zum Payola-Skandal baute er sich ein Imperium auf, das dann schnell zusammenfiel.

Modus: Namens-Discog

Releases (7)

Songs (1) [P]

Medien (2)

Literatur (1)

Ausgelesene Interpreten

Ausgelesene Songwriter/-innen

Ausgelesene Produzenten

Ausgelesene Autor/-innen

Ausgelesene Regisseur/-innen von Videos

Weitere Namen aus der Geschichte der modernen Musik