Titelgrafik von Musikzimmer.ch

... der modernen Musik auf der Spur ...

Die «Lester Bangs» Diskografie [Embed]

Lester Bangs – Fakten und Links

Portrait von Recording Artist aus Flagge CA, Escondido; Flagge NY, New York [Ort]
Lebensdaten: Geboren: 1948 12 14, verstorben am: 1982 04 30
Auch bekannt als: Leslie Conway Bangs [>]
Mitgliedschaft in: Lester Bangs And The Delinquents [D] & Birdland With Lester Bangs [D]

Ähnlichkeitsbeziehungen zu: Lenny Kaye [D] & Patti Smith [D]

Vorläufer: Miles Davis [D] & Charles Mingus [D] & Count Five [D] & Van Morrison [D] & Velvet Underground [D] & Hunter S. Thompson [D] & Clash [D] & Undertones [D]

Links zu Online-Biografien:

Links zu Online-Discografien:

Bemerkungen
Kultfigur unter den Rock Journalisten. Lester Bangs schrieb unter anderem für die beiden führenden Rock Fachmagazine, für Creem und Rolling Stone. Er nahm auch ein paar wenige Platten auf.

Modus: Act-Discog Autor-Discog

Releases (1)

Literatur (3)

Ausgelesene Interpreten

Ausgelesene Songwriter/-innen

Ausgelesene Produzenten

Ausgelesene Autor/-innen

Ausgelesene Regisseur/-innen von Videos

Weitere Namen aus der Geschichte der modernen Musik