Titelgrafik von Musikzimmer.ch

... der modernen Musik auf der Spur ...

Die «Teenage Fanclub» Diskografie [Embed]

Teenage Fanclub – Fakten und Links

last.fm artist picBand aus Flagge Scottland, Glasgow
Aktiv: von 1990

Mitglieder: Norman Blake [D] (vocals, guitar) & Raymond McGinley [D] (vocals, guitar) & Gerard Love [D] (vocals, bass) & Francis MacDonald [D] (drums, 1989, 2000-) & Brendan O'Hare [D] (drums, 1989-1994) & Paul Quinn [D] (drums, 1994-2000) & Finlay MacDonald [D] (keyboards)

Ähnlichkeitsbeziehungen zu: R.E.M. [D] & Nirvana [D] & Jesus And Mary Jane [D] & Pastels [D] & Thrills [D]

Vorläufer: Beach Boys [D] & Beatles [D] & Byrds [D] & Neil Young [D] & Big Star [D] & Raspberries [D] & Only Ones [D] & Buzzcocks [D] & Joy Division [D] & Orange Juice [D] & Sonic Youth [D] & Dinosaur Jr. [D] & Big Star [D] & Love [D]

Labelzugehörigkeit: Creation [D], Pema Records [D], Paperhouse Records [D], Columbia [D]

Genrezugehörigkeit: Indiepop - Janglepop [D], Alternativerock - Powerpop [D]

Links zu Online-Biografien:

Links zu Online-Discografien:

Links zu Online-Quellen: [Link]

Bemerkungen
Von den Fans Fannies genannt. Am Anfang der Karriere von Shoegaze beeinflusst. Das zweite Album Bandwagonesque wurde von Spin zum besten Album des Jahres gewählt – vor Nevermind. Dann Tournee mit Nirvana und die dritte Platte, Thirteen, die eine Nähe zu Grunge zeigt, die vierte, Songs From Northern Britain, war eine schottische Version von Britpop. Der Sound durch alle Phasen hindurch geprägt von Jangle- und Powerpop, von grossartigen und feingeistigen Melodien.
Die Gruppe hatte anfangs der 90er Jahre das Zeug dazu, die europäischen Nirvana zu werden. Sie hatten gerade ihr drittes hervorragendes Album eingespielt und waren als sie aus dem Studio kamen der Musik völlig überdrüssig. Das kann passieren, wenn man lange Zeit im Studio an Tracks herum feilt. Dann aber machten sie den Fehler und erzählten in jedem Interview, wie satt sie diese Songs hätten. Und wen wundert es, dass sich das Album nicht verkaufte. Seither sind die Fannies, eine Herzensangelegenheit von Indiefans. Ein kleiner aber feiner Act ohne Starallüren, Lads von nebenan die zufälligerweise stellare Popsongs spielen.

Modus: Act-Discog

Releases (10)

Songs (6) [P]

Literatur (1)

Ausgelesene Interpreten

Ausgelesene Songwriter/-innen

Ausgelesene Produzenten

Ausgelesene Autor/-innen

Ausgelesene Regisseur/-innen von Videos

Weitere Namen aus der Geschichte der modernen Musik