Titelgrafik von Musikzimmer.ch

... der modernen Musik auf der Spur ...

Die «Sufjan Stevens» Diskografie [Embed]

Sufjan Stevens – Fakten und Links

Portrait von Sufjan StevensRecording Artist aus Flagge MI, Detroit [Ort]
Lebensdaten: Geboren: 1975 07 01
Aktiv: von 2000

Mitgliedschaft in: Marzuki [D]

Ähnlichkeitsbeziehungen zu: Cass McCombs [D] & Owen Pallett [D] & Joanna Newsom [D]

Vorläufer: Bob Dylan [D] & John Fahey [D] & Beach Boys [D] & Van Dyke Parks [D] & Randy Newman [D] & Zombies [D] & Left Banke [D] & Emitt Rhodes [D] & Daniel Johnston [D] & Beat Happening [D] & Jim O'Rourke [D] & Stereolab [D] & Mouse On Mars [D] & Elliott Smith [D] &

Nachfolger: Bon Iver [D] & St. Vincent [D] & Perfume Genius [D] & PeterLicht [D]

Labelzugehörigkeit: Asthmatic Kitty [D], Sounds Familyre [D], Orchard [D]

Genrezugehörigkeit: Post-Millennial-Music - Indiefolk - Singer-Songwriter [D], Newpop - Artpop - Chamberpop [D], Indiepop [D]

Links zu Online-Biografien:

Links zu Online-Discografien:

Links zu Online-Quellen: [Link] Logo

Bemerkungen
Sufjan Stevens ist mit Alben aufgefallen, die von Bundesstaaten handelten: Michigan und Illinois. Damals verkündete er, er wolle je eine Album über jeden der 50 Bundesstaaten machen.

Modus: Act-Discog Songwriter-Discog

Releases (13)

Songs (14) [P]

Medien (6)

Literatur (1)

News Einträge (2)

Ausgelesene Interpreten

Ausgelesene Songwriter/-innen

Ausgelesene Produzenten

Ausgelesene Autor/-innen

Ausgelesene Regisseur/-innen von Videos

Weitere Namen aus der Geschichte der modernen Musik